Zeit-Ton

Wien modern 2013: Preziosen für und mit Ernst Kovacic (1. Teil).
Gestaltung: Lothar Knessl

Heuer im April wurde er siebzig. Unermüdlich auf der Suche nach neuer Musik für jenes Instrument, als dessen Beherrscher er weltweit bekannt wurde und nach wie vor geschätzt ist: Ernst Kovacic, Violin-Virtuose (Virtuose hört er sehr ungern), seit geraumer Zeit auch Dirigent, nun künstlerischer Leiter des Breslauer Kammerorchesters Leopoldinum, dessen inneren Kern ein Streicherensemble bildet. Und seit 2008 ist der begeisterte Kammermusiker obendrein Geiger des "Zebra Trio".

Sein runder Geburtstag veranlasste ihn, die vielen Komponistinnen und Komponisten der Gegenwart, für die er sich immer wieder eingesetzt hatte, zu animieren, kurze Stücke für Violine und Klavier respektive Violine solo zu schreiben. Die meisten von ihnen, darunter mehrheitlich Prominente, ließen sich nicht zweimal bitten.

Nun wurden bei Wien modern diese Miniaturen am 1. und am 3. November uraufgeführt: wie bei einem Kaleidoskop sich fügende Preziosen, darunter von Friedrich Cerha, HK Gruber, Kurt Schwertsik, Gerd Kühr, Rainer Bischof, Thomas Daniel Schlee, Clemens Gadenstätter, Agata Zubel, Michael Jarrell, Hèctor Parra, Germán Toro-Pérez, Nigel Osborne, Django Bates, Reinhard Fuchs usw.

Ernst Kovacics bewährte Partnerin am Klavier ist Mathilde Hoursiangou. - Man darf neugierig sein, sich a priori freuen, und generell dem gebürtigen Steirer Ernst Kovacic, der u. a. dank seines Einsatzes das feine "Brücken"-Festival (Mürzzuschlag und Neuberg an der Mürz) zu internationaler Beachtung gehievt hat, zu seiner Agilität gratulieren.

Playlist

Komponist/Komponistin: Friedrich Cerha
Aus den 12 Duetten für 2 Violinen / Auswahl < Uraufführung >
* Nr.1 "Ernst Kovacic"
* Nr.4 "Friedrich Cerha"
* Nr.5 "Ad multos anos"
* Nr.6 "Wie die Jahre fliegen"
* Nr.12 "Es ist nie zu früh für eine Draufgabe"
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Solist/Solistin: Anette Bik /Violine
Länge: 08:40 min
Label: Doblinger

Komponist/Komponistin: Wolfgang Suppan
Titel: Locus Solus - für Violine und Klavier < Uraufführung >
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Solist/Solistin: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Länge: 03:19 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Thomas Daniel Schlee
Titel: Passacaglia - für Violine und Klavier < Uraufführung >
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Solist/Solistin: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Länge: 03:32 min
Label: Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Michael Jarell
Titel: Double - für Violine und Klavier < Uraufführung >
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Solist/Solistin: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Länge: 07:22 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Nigel Osborne
Titel: Espionage - 3 Miniatursonaten für Violine solo < Uraufführung >
* Nr.1 Et in arcadia ego
* Nr.2 The Triumph of the Poet (Shakespeare in the Kremlin)
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Länge: 04:30 min
Label: Universal Edition

Komponist/Komponistin: Agata Zubel
Titel: Cadenza für Violine solo < Uraufführung >
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Länge: 02:31 min
Label: Agata Zubel

Komponist/Komponistin: Kurt Schwertsik
Choses vues dans les jardins suspendues op.111 - für Violine und Klavier < Uraufführung >
* Nr.1 A gauche : Lop-Lop chante avec ses doigts
* Nr.2 A droite : Priere d'Uspud
Solist/Solistin: Ernst Kovacic /Violine
Solist/Solistin: Mathilde Hoursiangou /Klavier
Länge: 05:30 min
Label: Boosey & Hawkes

Sendereihe