Journal-Panorama

Journal-Panorama

Wer zahlt den Arzt? Krank und unversichert in Österreich
Gestaltung: Maria Harmer

Geschätzte 100.000 Menschen sind in Österreich nicht krankenversichert. Es trifft Obdachlose, aber genauso manche geringfügig oder schwarz Beschäftigte, in Konkurs gegangene Selbständige und ehemals mitversicherte Studierende. Theoretisch sollte die Mindestsicherung viele dieser Menschen auffangen, denn durch ihren Bezug ist man auch krankenversichert.

Doch nach wie vor sind zigtausende Menschen - mit und ohne österreichischen Pass - auf die kostenlose medizinische Hilfe durch humanitäre, oft kirchliche Einrichtungen angewiesen. Eine Erklärung der Situation und ein Lokalaugenschein bei diesen Institutionen.

Service

AMBER-med
Oberlaaer Strasse 300 - 306
A-1230 Wien
Tel.: +43 1/589 00 - 847
Fax: +43 1/589 00 - 846
E-Mail

Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Johannes-von-Gott-Platz 1
A-1020 Wien
Tel.: +43 1 21121-0
Fax: +43 1 21121-1333

AMBER-med
Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Wien
Sozialministerium

Sendereihe