Nachtquartier

Nachtquartier

"Ein Land in Freiheit betreten". Der Filmregisseur Martin Nguyen zu Gast bei Elisabeth Scharang. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Martin Nguyen ist auf einer malaysischen Insel geboren worden. Seine vietnamesischen Eltern haben dort als Flüchtlinge gelebt, auf dem Weg in ein neues Leben ohne Krieg und ohne Hunger. Der Weg endete in Furth, in Niederösterreich. Die junge Familie fand in dieser einsamen Gegend ein neues zu Hause oder besser: sie haben sich im Lauf der letzten dreißig Jahre an die Einsamkeit und die Traurigkeit gewöhnt.

Martin Nguyen hat nun einen Dokumentarfilm gedreht. "Tomorrow you will leave" erzählt die Geschichte von Martins Eltern. Dem Vater, der auf dem Bauernhof in Niederösterreich versucht, seinen drei Kindern eine gute Zukunft zu sichern und Martins Mutter, die die ganze Woche über in der Stadt wohnt und arbeitet, weil es nicht so einfach ist, Arbeit zu finden. Schon gar nicht, wenn man in einem Land neu ankommt. Aber auch daran hat sie sich gewöhnt, erzählt sie, den Schmerz, dass sie so oft von Mann und Kindern getrennt lebt.

Im Nachtquartier erzählt der junge Filmregisseur über vertrautes Land und fremdes Terrain; über einen familiären Balanceakt zwischen Ausgesetztheit und Heimatgefühl. Er nimmt uns mit auf eine Reise, die er mit seinen Eltern gemacht hat: in das Flüchtlingslager in Malaysia, wo sie einem Soldaten viel verdanken, der ihnen damals geholfen hat, zu überleben.

Was hat diese Reise für die Familie verändert?
Was bedeutet es: "heimisch" zu werden?
Wie viel wissen wir über unsere Eltern und wann ist es an der Zeit, mehr über ihr Leben zu erfragen? Und wie ergeht es Flüchtlingsfamilien heute, dreißig Jahre nachdem Familie Nguyen nach Österreich gekommen ist, wenn sie Europa erreichen?

Reden Sie mit unter 0800 22 69 79 oder schreiben Sie uns Ihre Fragen, Statements und Erfahrungen an nachtquartier@orf.at.

Service

Tomorrow you will leave im Stadtkino Wien

Sendereihe