Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Vorbeugung von Demenz und Parkinson besser erforschen
2. "Medaillenjagd in Ost und West"
3. Komet Tschurjumov-Gerassimenko wacht auf

1. Vorbeugung von Demenz und Parkinson besser erforschen

Immer mehr Menschen leiden an Demenz - heutzutage seien um 17 Prozent mehr Menschen betroffen als noch vor drei Jahren, heißt es vom internationalen Alzheimer-Dachverband. Nicht nur Demenz auch Parkinson ist im Vormarsch. Um auf die verschiedenen neurodegenerativer Erkrankungen aufmerksam zu machen, findet ab heute die "Internationale Woche des Gehirns" statt. Details nachzulesen auf den ORF-Tirol-Seiten
Mit: Werner Poewe, Leiter der Innsbrucker Universitätsklinik für Neurologie
Gestaltung: Robert Schuler


2. "Medaillenjagd in Ost und West"

Während des Kalten Krieges wurde die Jagd auf Medaillen zu einer Frage der internationalen Politik, auch bei Sportveranstaltungen in Österreich. Der Verbindung von Sport und Politik widmete sich Ende vergangener Woche eine Veranstaltung an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften in Wien - ein Thema war der "Flaggenstreit" bei der Vierschanzentournee 1959. Darüber berichten auch die ORF Wissenschaftsseiten
Mit: Maximilian Graf, Historiker, Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften science ORF at
Gestaltung: Marlene Nowotny


3. Komet Tschurjumov-Gerassimenko wacht auf

Der Komet Tschurjumov-Gerassimenko spuckt Gas und Staub - auf Aufnahmen des Very Large Telescope zeige sich der Komet heller als erwartet, berichtet das deutsche Max Planck Institut für Sonnensystemforschung. Der Komet ist Ziel der Sonde "Rosetta" (an der auch Österreich beteiligt ist), die im Herbst auf dem Kometen landen soll. Ob sich durch das frühe Erwachen der Zeitplan ändert, dazu ist nichts bekannt.
Gestaltung: Barbara Daser

Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Sendereihe