Spielräume

Musik aus allen Richtungen mit Andreas Felber. Klingende Lebensbilanz: Paul Bley spielt "Play Blue"

42 Jahre nach seinem ersten Solo-Album veröffentlicht der mittlerweile 81-jährige kanadische Jazzpianist Paul Bley ein neues Opus, das ihn allein in klingender Introspektion hören lässt: "Play Blue" wurde im August 2008 live in Oslo aufgenommen und darf als reifes Spätwerk jenes Musikers gelten, der in den 1960ern als frei improvisierender Tasten-Lyriker bekannt wurde.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Paul Bley
Album: PLAY BLUE - OSLO CONCERT
Titel: Far North
Solist/Solistin: Paul Bley, Klavier
Länge: 04:45 min
Label: ECM 2373 376 6190

Komponist/Komponistin: Paul Bley
Album: PLAY BLUE - OSLO CONCERT
Titel: Flame
Solist/Solistin: Paul Bley, Klavier
Länge: 07:15 min
Label: ECM 2373 376 6190

Komponist/Komponistin: Paul Bley
Album: OPEN, TO LOVE
Titel: Harlem
Solist/Solistin: Paul Bley, Klavier
Länge: 03:17 min
Label: ECM 1023 177 5827

Komponist/Komponistin: Sonny Rollins
Album: PLAY BLUE - OSLO CONCERT
Titel: Pent-up House
Solist/Solistin: Paul Bley, Klavier
Länge: 04:26 min
Label: ECM 2373 376 6190

weiteren Inhalt einblenden