Dimensionen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

"Mechatronik." Wie Technik die Welt von morgen gestaltet
Gestaltung: Mark Hammer

Stille Züge, sichere Flugzeuge, bedienungsfreundliche Autos und Roboter im Weltall - egal ob Zukunftsmusik oder bereits alltägliche Technik, dahinter steckt meist Mechatronik.

Wissenschafter/innen verbinden in diesem Arbeitsgebiet die Bereiche von Mechanik, Elektronik und Informatik. Um zu funktionieren, müssen viele technische Systeme laufend die Umwelt beobachten und auf deren Veränderung reagieren. Was zum Beispiel beim Menschen durch die Verbindung von Auge, Gehirn und Muskeln wie von selbst abläuft, müssen Ingenieur/innen bei Maschinen erst mühsam nachbauen. Um die dabei auftretenden komplizierten Fragen und Probleme zu lösen, braucht es das fachübergreifende Wissen der Mechatroniker und Mechatronikerinnen.

Mögliche Anwendungen für diese Technik gibt es viele: Die Palette reicht vom Haushaltsroboter über automatisch gesteuerte Anlagen in Stahlwerken bis zu Roboterarmen, die Chirurg/innen bei einer Operation mit minimalen Eingriffen in den Körper des/der Patient/in unterstützen.

Sendereihe