Radiokolleg - Nägel mit Köpfchen

Altes Handwerk - neu interpretiert (1). Gestaltung: Renate Pliem

Handgemachtes ist in Mode. In einer immer komplexer werdenden Welt bewerten die Menschen die Dinge des Alltags neu und wollen auch deren Entstehungsprozesse nachvollziehen. Fernab von industrieller Massenproduktion und digitalen Welten wird genäht, gehämmert und gesägt. In Kursen für Laien wird das traditionelle Wissen um die händische Fertigung aufgefrischt.

Doch die "Meister ihrer Zunft", die traditionellen Handwerksbetriebe, sind einer anderen Dynamik ausgesetzt. Ihre über Jahrhunderte weitergegebenen Fertigungstechniken galten lange Zeit als nicht konkurrenzfähig: Die alten Hilfsmittel bedingten eine zu lange Entstehungsdauer und die Produkte waren zu teuer. Außerdem wurden viele manuelle Berufe durch die Industrialisierung und Digitalisierung der Arbeitswelt obsolet.

Was tun? Wie in einem "lebenden Museum" die alten Fertigungstechniken zelebrieren und Fassbinder, Schindelmacher oder Korbflechter als Vertreter/innen einer "guten alten Zeit" ausstellen? Oder sich den Anforderungen stellen und die alten Techniken mit neuem Wissen verknüpfen, damit aus der Weiterentwicklung von Tradition Zeitgemäßes entstehen kann?

Ein Beispiel für das Innovationspotenzial des Handwerks ist der "Werkraum Bregenzerwald" in Vorarlberg. In den vergangenen Jahren hat sich hier parallel zur modernen Architektur eine eigenständige, design-orientierte Handwerksszene entwickelt. Eine gemeinsame Plattform entstand, die spartenübergreifend und zukunftsorientiert arbeitet. Holzfenster für alte Bauernhäuser werden nach neuesten Energiesparvorgaben gefertigt, ein Fassbinder nutzt seine Kenntnisse für die Herstellung von Holzbadewannen für Wellnessbetriebe.

In ganz Österreich findet eine Verschränkung von altem Handwerk mit Architektur, Design und Mode statt: Eine Tour d'Horizon durch Werkstätten und Produktionslabors: vom Sattler, dessen Ledererzeugnisse Pferde und Autos "kleiden", über den Kunstschmied, der eine uralte Kulturtechnik mit modernem Metalldesign vereint, bis hin zur modischen Stoffverarbeitung auf Basis alter Handwerkstechniken.

Sendereihe