Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. "Wissenschaftliche Leistungsfähigkeit" Österreichs
2. Wie viel Wasserkraft braucht und verträgt das Land?

1. "Wissenschaftliche Leistungsfähigkeit" Österreichs

Österreich will ein Land der Forscherinnen und Wissenschafter sein, die Großes erfinden, damit der Wohlstand im Land gesichert bleibt. Ein sogenannter Innovation-Leader, führend in Innovationen will Österreich sein. So die Worte der Politik in den vergangenen Jahren. Doch die Realität sieht anders aus, sagt der Rat für Forschung und Technologieentwicklung, ein Gremium das die Bundesregierung berät. Der Forschungsrat legt heute in einer Pressekonferenz in Wien einen "Bericht zur wissenschaftlichen Leistungsfähigkeit Österreichs" vor.
Gestaltung: Gudrun Stindl
Mit: Peter Skalicky, Rat für Forschung und Technologieentwicklung; Hannes Androsch , Ratsvorsitzender


2. Wie viel Wasserkraft braucht und verträgt das Land?

Laut den Vereinten Nationen wird die Weltbevölkerung bis zum Jahr 2030 50 Prozent mehr Energie benötigen. Heutzutage wird in Österreich ein Großteil des im Inland produzierten Stromes aus Wasserkraft gewonnen - ob aus großen Lauf- und Speicherkraftwerken oder aus Kleinwasserkraftanlagen. Mehr als 3000 Wasserkraftwerke versorgen uns mit Energie. Verträgt Österreich noch weitere? Ein Beitrag im Rahmen der ORF Initiative "Mutter Erde braucht dich" - mehr zu diesem Schwerpunkt auf den ORF Wissenschaftsseiten.
Gestaltung: Réka Tercza
Mit: Verena Stricks, Nachhaltigkeitsinstitut SERI in Wien; Erwin Mayer, Verein Kleinwasserkraft Österreich

Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe