Radiokolleg

Radiokolleg - Schwarze Lieder

Musik über das Böse (3). Gestaltung: Dorothee Frank

Das Böse bis hin zum Mord findet in der Musik, wie auch in anderen Künsten, reichlich Ausdruck. Musik kann menschliche Abgründe psychologisch treffend darstellen, das Böse beweinen, es anprangern, kann Übeltaten mythisch überhöhen oder sie verharmlosen. In der westlichen Musik haben sich bestimmte Akkorde und Harmoniefolgen als musikalische Chiffren für Böses eingebürgert.

In der Sendung werden ausgewählte Beispiele für Musik über das Böse analysiert - gelungene und weniger gelungene. Von "Don Giovanni" bis zu Nick Caves "Murder Ballads", von Helmut Qualtingers "Schwarzen Liedern" bis zur klischeehaften Musikuntermalung mancher Filme.

Sendereihe