Wissen aktuell

1. Wir alle sind Hobby-Physiognomen
2. Ebola-Training in New York
3. Aufklärung über 100 Medizin-Mythen

1. Wir alle sind Hobby-Physiognomen

Kann man den Charakter an den Gesichtszügen eines Menschen ablesen? Nein, diese Annahme ist längst widerlegt, im Alltag ist dieses Wissen allerdings nicht angekommen. Wir verhalten uns weiter so, als ob man vom Äußern auf das Innere schließen könnte, zeigt eine Studie, nachzulesen auf science.orf.at.
Gestaltung: Robert Czepel.


2. Ebola-Training in New York

Beim morgen beginnenden EU-Gipfel in Brüssel wollen die europäischen Staats- und Regierungschefs nicht nur die Weichen für die Klimaschutzziele der EU bis 2030 stellen; auch das Ebola-Virus wird Thema sein - also wie Europa mit der Seuche umgehen sollte. In den USA - allen voran in New York - haben indessen tausende Mitarbeiter des Gesundheitswesens ein Training für den Ernstfall absolviert, nachdem sich im US-Bundesstaat Texas zwei Krankenschwestern mit dem Virus infiziert hatten,
Gestaltung: Georg Schwarte


3. Aufklärung über 100 Medizin-Mythen

Schützt Aspirin vor Krebs und ist das Glas Rotwein am Tag wirklich gesund? Im Internet werden wir tagtäglich mit unklaren Gesundheitsinformationen konfrontiert. Die Internetplattform medizin-transparent.at und ein neues Buch wollen jetzt wissenschaftlich fundiert über - so der Titel des Buches "100 Medizin-Mythen" aufklären.
Gestaltung: Miriam Beller
IP: Gerald Gartlehner, MPH, Direktor der Österreichischen Cochrane Zweigstelle


Redaktion: Gudrun Stindl


Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe