Tonspuren

"Mit einem Fuß auf zwei Beinen." Die Schreibwerkstatt im VinziRast-Cortihaus. Feature von Nikolaus Scholz

Die Schriftstellerin Renate Welsh leitet seit vielen Jahren Schreibwerkstätten an unterschiedlichen Orten und Ländern, an denen Kinder, Jugendliche und Erwachsene teilnehmen. Eine davon findet seit mittlerweile sieben Jahren im VinziRast-CortiHaus im 12. Wiener Gemeindebezirk statt, wo Alkoholiker und obdachlose Menschen ein Dach über dem Kopf gefunden haben.

Einmal im Monat finden sich manche von ihnen freiwillig im Gemeinschaftsraum des VinziRast-CortiHauses ein, um gemeinsam unter der Anleitung von Renate Welsh Texte zu schreiben - Texte, die oft nur aus kurzen, profanen Sätze bestehen, sich aber auch manchmal durch köstlichen Humor und berührende Poesie auszeichnen.

"Für mich", so die 76-jährige Schriftstellerin Renate Welsh, "ist dieser Satz: "du machst Fenster auf, wo gar keine sind", den eine der Teilnehmerinnen geschrieben hat, eine so unglaubliche Bestätigung, dass da tatsächlich etwas in Gang kommt. Da merken Menschen auf einmal, dass das, was sie zu sagen haben, kostbar sein kann."

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Terra incognita - Rätien

DO | 30 Oktober 2014