Ambiente

Reisen mit Ö1. Reisemagazin, u.a. mit: Servus Piefke - Severin Groebners Frankfurt. Ein Stadtspaziergang, akustisch dokumentiert von Ursula Burkert
Alles Expo. Ein Besuch in Mailand, von Eva Roither
Küche, Kunst und Krise. Ein Lokalaugenschein bei Radio Kreta in Paleochora, von Silvia Lahner
Das Steyrer Kripperl. Eine akustische Ansichtskarte von Matthias Haydn.

Severin Groebner versteht sich als ein Grenzgänger zwischen Humor und Musik, Pointen und Poesie, Kabarett und Kaspar Hauser, Genie und Wahnsinn, sowie Deutschland und Österreich. Seit 1999 lebt der Kabarettist und Autor, der in Wien im "Helmut Qualtinger Hof" geboren wurde, in Deutschland, seit einigen Jahren in der Wirtschafts- und Finanzmetropole Frankfurt. Ursula Burkert lud er für Ambiente zu einem Streifzug durch seine Wahlheimat ein. Die Route führt vom berühmt berüchtigten Bahnhofsviertel an den Mainstrand, über die Eiserne Brücke zum Römer und schließlich noch nach Bornheim, wo man Apfelwein in Lokalen trinkt, die sehr an die Heurigen Wiens erinnern.

Ganz Mailand plant und baut fieberhaft: 109 Jahre nach der "Esposizione internazionale del Sempione" von 1906 richtet die norditalienische Stadt wieder eine Weltausstellung aus. Rund 150 Länder werden an dem Mammutprojekt teilnehmen, das von Mai bis Oktober 2015 viele Millionen Besucher/innen in Erstaunen versetzen soll. Auch Österreich plant ganz im Sinn des EXPO-Schwerpunktes "Feeding the Planet, Energy for life" einen Pavillon zum "Durchatmen". Das "Lebensmittel Nummer eins"- die Luft - soll ins Zentrum gerückt werden. Rund 560 Quadratmeter Ausstellungsfläche werden dicht mit heimischen Bäumen bepflanzt, die gesamte Vegetation von Stauden bis Großgehölzen wird während der EXPO einen regulären Jahreszeitenzyklus durchlaufen. Schon jetzt konnten viele städtebauliche Projekte in Mailand mit dem Rückenwind der Weltausstellung beschleunigt werden: So haben die drei Top Architekt/innen Daniel Libeskind, Zaha Hadid und Araka Isozaki für das ehemalige Messegelände in Innenstadtnähe jeweils einen hochmodernen Wolkenkratzer entworfen. Eva Roither hat sich in Mailand umgesehen. Mehrere Ö1 Kulturreisen zur EXPO in Mailand sind für 2015 geplant.

Jörg Krüger stammt ursprünglich aus Schleswig-Holstein. In den 1980er Jahren kam er das erste Mal nach Kreta, als Mitarbeiter der deutschen Luftwaffe war er damals in Chania stationiert. Vor 15 Jahren entschied sich Jörg Krüger, für immer nach Kreta zu übersiedeln. Die von weitgehend bäuerlicher Sozialstruktur geprägte Insel, die Gastfreundschaft der Menschen und die Schönheit der Landschaft waren zu überzeugend. In Paleochora gründete er sein privates Internetradio. Er nennt es Radio Kreta und will dazu beitragen, dass die kretischen Traditionen im World Wide Web weiterleben.
Redaktion: Ursula Burkert

Service

INFOS zu Severin Groebner:
Severin Groebner
Severin Groebner "Unangenehme Wahrheiten über Deutschland so freundlich wie möglich formuliert", Südwest Verlag.
Severin Gröbners neuestes Solo-Programm ist ab 11.12. im Kabarett Niedermair zu sehen: "Vom kleinen Mann der wissen wollte wer ihm auf den Kopf g'schissen hat"

INFOS zu Mailand:
Ö1-Kulturreisen
www.expoaustria.at
www.expo2015.org

INFOS zu Kreta:
http://radio-kreta.de
https://de-de.facebook.com/RadioKreta
http://radio-kreta.de/ambiente-das-reisemagazin-in-paleochora

INFOS zu Steyrer Kripperl:
Die Spieldauer der Aufführungern beträgt ca. 1 Stunde.
Adresse:
Steyrer Kripperl:
Innerberger Stadl, Grünmarkt 26,
4400 Steyr
Karten erhältlich im Tourismusverband Steyr!
Die Termine kann man hier einsehen:


Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Übersicht

  • Reisen