Religion aktuell

Religion aktuell

1. Missbrauch im Stift Kremsmünster: Studie legt Ursachen bloß
2. Trotz Terrormiliz Boko Haram: Wahl in Nigeria

1. Missbrauch im Stift Kremsmünster: Studie legt Ursachen bloß

"Das Stift Kremsmünster hat es über Jahrzehnte nicht geschafft, die ihm anvertrauten Schüler ausreichend vor pädosexuellen Übergriffen zu schützen"- so hat Sozialforscher Florian Straus eine von ihm und seinen Kollegen erstellte Studie zum Missbrauchsskandal im Stift zusammengefasst. Als Faktoren, die das Geschehene möglich gemacht haben, nannten die Sozialforscher einerseits den kirchlich-institutionellen Rahmen und die strenge Hierarchie. Aber auch mangelnde pädagogische Qualifikation, fehlende interne Kommunikation, Tabuisierung des Themas Sexualität sowie ein Elitedenken und "institutioneller Narzissmus". Ein Bericht von Klaus Obereder aus Oberösterreich.


2. Trotz Terrormiliz Boko Haram: Wahl in Nigeria

Die islamische Terrormiliz Boko Haram soll, so Schätzungen, allein seit Jänner mehr als 1000 Zivilpersonen getötet haben. Die sunnitischen Fundamentalisten haben im Nordosten Nigerias und den Nachbarländern gezielt Dörfer angegriffen und dabei viele Menschen getötet und entführt, teilt die Organisation "Human Rights Watch" mit. Morgen (28. März) wird in Nigeria, mit mehr als 150 Millionen Einwohnern das bevölkerungsreichste Land Afrikas, gewählt.
Maria Harmer hat mit dem Afrika- und Islam-Experten Franz Kogelmann über Boko Haram gesprochen. Er ist wissenschaftlicher Koordinator des Instituts für Afrikastudien der Universität Bayreuth.


Moderation: Roberto Talotta

Service

Stift Kremsmünster
Human Rights Watch

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe