Ambiente

Ambiente

Reisen mit Ö1. Reisemagazin, u.a. mit: Der Ring von unten. Ungewohnte Momentaufnahmen einer Prachtstraße. Von Matthias Haydn und Ursula Burkert (Ö1 Schwerpunkt 150 Jahre Ringstraße); Wilder Denker in Mailand. Auf den Spuren Leonardo da Vincis - während der EXPO 2015. Von Eva Roither; Goldrausch, Greenstone und geröstete Grashüpfer. Unterwegs im "Wilden Westen" Neuseelands. Von Stefan Spath;
Kaffee, Speck, Ei - Film dabei! Das Kulturkino der Familie Hasewend in Eibiswald. Der Ausflugstipp von Ursula Burkert.
Redaktion: Ursula Burkert

  • Am 1. Mai 1865 wurde die 5,3 km lange Ringstraße von Kaiser Franz Joseph mit ihren zahlreichen monumentalen Gebäuden des Historismus eröffnet. Seither ist dieser Repräsentationsboulevard eine wichtige Wiener Attraktion. Mit einemTicket für die Ring-Tram kann man die Wiener Innenstadt mit Blick auf die imposanten Gebäude umrunden. Der staunende Blick geht dann auf Anweisung des mehrsprachigen Tonbandes hinauf zu den Türmchen des Rathauses, zu den Quadrigen des Parlaments oder auf die Fassade der Staatsoper. Aber entlang des Rings haben sich im Laufe der Zeit auch "unten" etliche städtische Mosaikteile zum Konglomerat Ringstraße etabliert. Da gibt es Würstelstände und Imbissbuden, unterirdische denkmalgeschützte Passagen, eine "Opera Toilet" mit Walzermusik und vieles mehr.
  • Mailand rüstet sich nicht nur zur EXPO 2015 von 1. Mai bis 31. Oktober, die norditalienische Stadt wird darüber hinaus einen Mann ins Zentrum stellen, der hier mehr als 20 Jahre nachgedacht, erfunden, skizziert, beobachtet und konstruiert hat: Leonardo da Vinci. Ende des 15. Jahrhunderts kümmerte sich das Universalgenie Herzog Ludovico Sforza um Schifffahrtswege, Kanalschleusen und Kriegsausrüstung, plante das Badezimmer der Herzogin, war Organisator für Hofzeremonien und schuf große Meisterwerke. Kuratorin und Kunsthistorikerin Maria Teresa Fiorio hat gemeinsam mit Pietro Mariani geplant, die umfassendste Leonardo da Vinci Ausstellung im Palazzo Reale zu präsentieren, die jemals in Italien realisiert wurde. Auch das Museo Leonardo3 verlängert bis zum Ende der EXPO eine Schau, in der Modelle spektakulärer Erfindungen des Renaissancekünstlers nachgebaut bzw. in 3D-Darstellungen anschaulich gemacht wurden.
  • Geschichten vom großen Goldrausch hielten im 19. Jahrhundert die Welt in Atem. Vom kalifornischen Sacramento 1849 bis zum Klondike-River im Norden Amerikas 1896 sorgte der Run auf das Edelmetall für sagenhaften Reichtum und bittere Enttäuschungen. Wenig bekannt ist, dass die "Gold! Gold! Gold!" Rufe auch auf der Südhalbkugel ertönten. 1851 verfiel Australien in kollektiven Goldrausch. 1864 schwappte das Goldfieber auf Neuseeland über. Anlässlich des 150 Jahre-Jubiläums des "West Coast Gold Rush" hat sich Ambiente an der wilden Westküste der neuseeländischen Südinsel umgesehen.
  • Bereits 101 Jahre alt ist das Kulturkino im Kirchenwirt von Eibiswald. Während andere Kinobetreiber ihre Lichtspielhäuser in den 1970er Jahren zusperren mußten, entschlossen sich Fini und Siegfried Hasewend das von den Eltern übernommene Kino zu renovieren und mit einer Dolby Surround-Anlage auszustatten. Seit sieben Jahren veranstalten sie in Eibiswald höchst erfolgreich Filmfrühstücke. An jedem ersten Sonntag im Monat wurde ein Konzertbrunch eingeführt. Zuerst gibt es Schmankerln aus dem Schilcherland, dann werden verfilmte Rockkonzerte, Jazz-Sessions, oder klassische Arien-Abende mit Anna Netrebko und Elina Garanca gezeigt.

Service

Ausflugstipp:
Kulturkino Hasewend/ Eibiswald: nächster Konzertbrunch 3.5.2015
Hasewend

Ring von unten:
Augustin
Adresse: 1050 Wien, Reinprechtsdorfer Straße 31/Hof
Tel.: 01/54 55 133
Fax: 01/54 55 133-33
vertrieb@augustin.or.at
Augustin

Wiener Tafel
Wiener Tafel

Literatur:
Die Wiener Ringstraße. Das Buch. Herausgegeben von Alfred Fogarassy
Fotografien von Nora Schoeller Hatje Cantz Verlag 2015

Expo Mailand 2015
Ö1 Kulturreisen nach Mailand:
Oe1 Kulturreisen

Expo 2015

Leonardo-Ausstellung im Zuge der Expo
Art Palazzo Reale

Leonardo3 - Ausstellung - Projekt
Leonardo3

PINACOTECA Ambrosiana
Ambrosiana

Enit- Italienische Zentrale für Tourismus
http://www.enit.at/Italienische Tourismuszentrale

Expo Informationen
Expo 2015

Neuseelands Westküste:
Ö1 Studienreisen nach Neuseeland:
Neuseeland

Beste Reisezeit: November bis März, an der Westküste kann es immer regnen, dafür sind die Temperaturen auch im Winter milder als in anderen Regionen der Südinsel.
New Zealand
Neuseeland
Westcoast
Breakers
Wildfoods

Literaturtipp:
Eleanor Cattons Roman "The Luminaries", Granta Books, London
2013 mit dem Man Booker-Preis ausgezeichnet, beschwört die Ära des "West Coast Gold Rush" auf, ist aber bisher nur auf Englisch erhältlich

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

  • Reisen

Playlist

Komponist/Komponistin: Alexander Agricola/um 1446 - 1506
Titel: Per la mya cara - für Instrumentalensemble
Ausführende: Sirinu
Länge: 01:29 min
Label: Hyperion CDA 66814

Komponist/Komponistin: Filippo de Lurano/um 1475 - nach 1520
Titel: Frottola - für Instrumentalensemble
Ausführende: Huelgas Ensemble
Leitung: Paul Van Nevel
Länge: 02:24 min
Label: Sony 82876828132

Komponist/Komponistin: Peter Ratzenbeck/geb.1955
Titel: Odyssee/instr.
Solist/Solistin: Peter Ratzenbeck /Gitarre
Länge: 02:00 min
Label: Shamrock Records 2006

Komponist/Komponistin: Murray Grindlay
Komponist/Komponistin: Murray McNabb
Titel: Grace in the alley/instr.
Ausführende: Unbekannt
Länge: 00:45 min
Label: Milan 74321249022

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Caterino Mazzola/1745 - 1806
Titel: Ah, perdona al primo affetto questo accento sconsigliato / Duett Servilia - Annio a.d.Oper in 2 Akten "La Clemenza di Tito / Titus" KV 621 / 1.Akt
Solist/Solistin: Anna Netrebko /Servilia, Sopran
Solist/Solistin: Elina Garanca /Annius, Mezzosopran
Orchester: Staatskapelle Dresden
Leitung: Sebastian Weigle
Länge: 01:00 min
Label: DG 4776339

weiteren Inhalt einblenden