Passagen

Passagen

Im Zeit-Raum: Wieviel Ungleichheit verträgt die Welt? Johannes Kaup im Gespräch mit dem Vermögensforscher Martin Schürz, der Entwicklungspolitik-Expertin Karin Fischer, dem Armutsforscher Martin Schenk und dem Wirtschaftsexperten Franz Schellhorn.
(aufgenommen am 27. März 2015 im ORF RadioKulturhaus)
Bearbeitung: Haimo Godler

Die Kluft zwischen Arm und Reich wird weltweit betrachtet immer größer. Auch Österreich bildet diesbezüglich keine Ausnahme. Doch übermäßiger Reichtum in den Händen weniger stellt eine Gefahr für den sozialen Zusammenhalt einer Gesellschaft dar. Unter der Leitung von Johannes Kaup diskutieren Expertinnen und Experten über Besitzverhältnisse, Wirtschaftsentwicklungen, das Steuersystem und die Rolle der Politik.

Sendereihe

Übersicht