Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Weltraum-Gemüse im Praxistest
2. Warum Jugendliche nicht so früh aus dem Bett kommen
3. Wiener Risikoforscher zu Japans AKW

1. Weltraum-Gemüse im Praxistest

Salat angebaut in der Internationalen Raumstation; eine Premiere: die Besatzung hat erstmals im All gezüchteten Salat verkostet - und er schmeckt den Astronauten hörbar. Und während gestern am frühen Abend unserer Zeit 3 Astronauten Salat pflückten, arbeiteten 2 russische Kollegen außerhalb der Station. Sie montieren unter anderem ein spezielles Geländer außen an die Raumstation.
Mit: Astronauten der ISS Quelle: NASA


2. Warum Jugendliche nicht so früh aus dem Bett kommen

Jugendliche brauchen mehr Schlaf als Erwachsene nämlich 8,5-9,5 Stunden pro Nacht. Doch den bekommen sie selten durch einen für sie zu frühen Schulbeginn, wie eine aktuelle US-amerikanische Studie zeigt. Der Grund für das erhöhte Schlafbedürfnis: während der Pubertät verändert sich das Gehirn massiv und das koste dem Körper Kraft, Ruhe und Schlaf seien für diesen hormonell bedingten Prozess nötig.
Gestaltung: Gudrun Stindl


3. Wiener Risikoforscher zu Japans AKW

Nach aktuellen Erkenntnissen hätten im geologisch aktiven Japan nie Atomkraftwerke gebaut werden dürfen, meint der Wiener Risikoforscher Wolfgang Kromp heute im Gespräch mit der Austria Presseagentur. "Nach Japan gehören einfach keine Atomkraftwerke", so Kromp wörtlich.
Japan hat ja erstmals seit der Katastrophe in Fukushima im Jahr 2011 wieder einen Reaktor hochgefahren: Block 1 des Atomkraftwerks Sendai.
Laut Wiener Risikoforscher befinde sich Sendai nahe eines Vulkans und könne im Falle eines Ausbruchs nicht einfach abgeschaltet werden.


4. Blick ins sterbende Universum

science.ORF.at bietet heute einen Blick ins sterbende Universum. Mit leistungsstarken Teleskopen haben Astronomen die bisher umfassendsten Belege für den langsamen Tod des Universums in ferner Zukunft gesammelt. Ihnen zufolge ist die heute im untersuchten Teil des Weltalls ausgestoßene Energiemenge nur noch halb so groß wie noch vor zwei Milliarden Jahren.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe