Europa-Journal

Live-Diskussion aus aktuellem Anlass
LKW-Flüchtlingsdrama: Weckruf für die Politik?
Diskussionsleitung: Fabio Polly

Auf der ganzen Welt haben die Berichte über den im Burgenland abgestellten Kühl-LKW, in dem man die Leichen von 71 Flüchtlingen gefunden hat, für Empörung und Entsetzen gesorgt. Empörung über das Schlepper-Unwesen, das zu solchen Verbrechen führt, aber auch über die Unfähigkeit der Politiker und Politikerinnen in ganz Europa, auf den Bürgerkrieg in Syrien und den dadurch ausgelösten Strom der Vertriebenen zu reagieren. Denn für die Flüchtlinge gibt es keine Möglichkeit, legal in die EU einzureisen. Die EU-Politik leistet somit der Schlepper-Kriminalität Vorschub.

Noch nie war das Elend und die Not der Flüchtlinge in Österreich so greifbar wie nach dieser Tragödie. Doch wird sich nun etwas ändern? Was kann und was soll die EU tun?

Darüber diskutieren:

Franz Fischler, ehemaliger EU-Kommissar, Präsident des Forums Alpbach
Michael Landau, Caritas-Präsident
Melita Sunjic, UNHCR-Pressesprecherin

Sendereihe

Gestaltung