Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Europas Trägerrakete Ariane 6 mit Österreich an Bord
2. Mildes Schädel-Hirn-Trauma abklären lassen
3. Weniger Malaria-Fälle

1. Europas Trägerrakete Ariane 6 mit Österreich an Bord

Die europäische Weltraumagentur ESA plant mit der Ariane 6 eine völlig neue Familie an Trägerraketen: Mit ihr sollen Satelliten in Zukunft deutlich billiger ins Weltall transportiert werden, als bisher. Österreich beteiligt sich sowohl finanziell als auch mit technischem Know-how an dem europäischen Großprojekt - u.a. mit 26,2 Mio. Euro, heißt es vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie.
Gestaltung: Katja Winkler
Mit: Johann-Dietrich Wörner, Generaldirektor der Europäischen Weltraumorganisation ESA/ Georg Kopetz, Geschäftsführer TTTech (Wiener Unternehmen)


2. US-Raumschiff "Orion" verzögert sich

Vermutlich erst 2023 wird das "Orion"-Raumschiff der US-amerikanischen NASA abheben; zwei Jahre später als geplant. Mit dem Raumschiff will die NASA wieder selbst Menschen ins All bringen - und das zu deutlicher weiter entfernten Zielen als heutzutage zum Beispiel die russischen Sojus fliegen; und über den Mond hinaus. Grund für die Verzögerung: zu wenig Geld und längere Software-Entwicklung, heißt es von der NASA.


3. Mildes Schädel-Hirn-Trauma abklären lassen

Schädel-Hirntrauma, das hört man zum Beispiel bei schweren Sportunfällen; weniger bekannt ist die leichte Form des Schädel-Hirntraumas - betroffen davon sind aber weit mehr Menschen, als lange Zeit gedacht, heißt es anlässlich eines europäischen Trauma-Kongresses in Wien.
Gestaltung: Gudrun Stindl
Mit: Nikolaus Steinhoff, Neurologe


4. Weniger Malaria-Fälle

Weltweit sterben weniger Menschen an Malaria als noch vor 15 Jahren, melden Teilorganisationen der Vereinten Nationen. Doch immer noch geschätzte 438.000 pro Jahr; die Gefahr ist vor allem in Afrika südlich der Sahara groß. Wichtig im Kampf gegen Malaria sind spezielle Moskitonetze, die vor infizierten Mücken-Stichen schützen. In den vergangenen 15 Jahren ist laut Weltgesundheitsorganisation eine Milliarde solcher Moskitonetze in Afrika verteilt worden.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe