Nachtquartier

Nachtquartier

Zeit, Samt und Silber. Gast: Maria Weiss. Moderation: Helmut Jasbar. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Die Mezzosopranistin Maria Weiss und ihr Ensemble milleseicentosette widmen sich mit Leidenschaft Erstaufführungen vergessener Werke der älteren, und vernachlässigten Werken der neuen Musikliteratur. Maria Weiss studierte Gesang in Florenz am Staatlichen Konservatorium "Luigi Cherubini" sowie in Graz an der Musikuniversität und besuchte unter anderem bei Angelika Kirchschlager und Teresa Berganza Meisterkurse. Ihr Repertoire reicht von Guillaume de Machaut bis zu frisch Komponiertem von Wolfgang Mitterer. Die Interpretationen auf ihrem in diesem Jahr erschienenen Album "favola in musica" legen es darauf an, die Zeitunterschiede aufzuheben. Ö1 gratulierte zu ihrem Debut mit dem Pasticciopreis. Das Projekt wurde (u.a.) durch Crowdfunding finanziert und beinhaltet ein sehr spezielles Booklet, ein Büchlein mit 216 Seiten mit ausführlichen Texten zu allen 15 eingespielten Werken, Liedtexte, Biografien, Interviews und vieles andere mehr. Maria Weiss spricht mit Helmut Jasbar über Entdeckerfreude und über Sichtbarkeit im modernen Musikbetrieb.
Rufen Sie an, reden Sie mit unter 0800 22 69 79 oder schreiben Sie uns per Mail an nachtquartier@orf.at.

Sendereihe

Playlist

Untertitel: gaullaume de marchant
Titel: Foy Porter
Ausführende: Maria Weiss
Länge: 02:11 min
Label: 1607 Rec

Untertitel: ' Claudio Monteverdi
Titel: T Del Mio Permesso Armato
Ausführende: Maria Weiss/ Milleseicentosette
Länge: 05:36 min
Label: 1607 Rec

Untertitel: Georg Friedrich Händel
Titel: Cara speme
Ausführende: Maria Weiss/ Milleseicentosette
Länge: 04:41 min
Label: 1607 Rec

Untertitel: Antonio Caldara
Titel: Vorresti il so?
Ausführende: Maria Weiss/ Milleseicentosette
Länge: 01:10 min
Label: 1607 Rec

Untertitel: Wolfgang Mitterer
Titel: Niemand falle der Verzweiflung zum Opfer
Ausführende: Maria Weiss/ Milleseicentosette
Länge: 02:09 min
Label: 1607 Rec

weiteren Inhalt einblenden