Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Unis wehren sich gegen Wissenschaftsverlage
2. Im Maus-Versuch fördern spezielle Antioxidantien Metastasen
3. Plastikmüll treibt sogar in der Arktis

1. Unis wehren sich gegen Wissenschaftsverlage

Eine Studie veröffentlichen - das gilt in der Wissenschaft als Nachweis von Leistung und Erfolg. Die Veröffentlichung in einem renommierten Magazin bringt im Regelfall Ansehen. Dementsprechend groß ist die Macht der Verlage, die Fachzeitschriften herausgeben. Die Preise dafür sind allerdings horrend - und sie steigen in rasantem Tempo. Das löst in der Wissenschaftsgemeinde immer größeren Unmut aus. Widerstand formiert sich: Die Niederlande drohen dem größten Wissenschaftsverlag der Welt (Elsevier) mit Boykott.
Gestaltung: Robert Czepel
Mit: Gerard Meijer, Physiker und Chefverhandler der niederländischen Universitäten


2. Im Maus-Versuch fördern spezielle Antioxidantien Metastasen

Antioxidantien gelten als gesund: Wer viel Obst und Gemüse oder auch Nüsse und grünen Tee zu sich nimmt, tut seinen Körperzellen Gutes. Kein Wunder, dass die Nachfrage nach speziellen Präparaten mit Antioxidantien groß ist. Ein Versuch an Mäusen in den USA hat nun jedoch ergeben, dass das bei Krebs kein guter Rat
Gestaltung: Martin Ganslmeier (ARD Washington)


3. Plastikmüll treibt sogar in der Arktis

Plastikmüll gelangt im Meer bis in die entferntesten Regionen und sogar in die Arktis. Das zeigt eine Müllzählung vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung; gezählt wurde vom Schiff sowie vom Hubschrauber aus; in Summe 31 größere, gut sichtbare Müll-Stücke auf einer Fahrt- und Flugstrecke von 5600 Kilometern - das klingt wenig, gesteht das Team, es zeige aber, dass in der vermeintlich unberührten Arktis überhaupt Müll an der Wasseroberfläche zu finden ist.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe