Leporello

Ausstellung "Gretchen mags mondän" im Münchner Stadtmuseum

Kuratorin Isabella Belting führt Leporello durch die Ausstellung "Gretchen mags mondän" im Münchner Stadtmuseum: Damen-Mode in den 30er Jahren in Deutschland. Die Welt ist gespalten; was das NS-Regime als Geschmacksideal anbietet, das Mutter-Image oder die wackere Soldaten-Gattin im groben Stoff , kann sich nicht durchsetzen; die deutsche Dame der 30er Jahre blickt weiterhin nach Paris: Gretchen mags eben mondän.
Frauenjournale der 30er Jahre zeigen die elegante, die sportliche Frau, sie berichten von Geschäftsfrauen und Akademikerinnen, das Bild der Frau in den Journalen ist nicht jenes des Frauenausschlusses, wie es die NS-Gesetze festschrieben.- Gestaltung: Irene Suchy

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes


Muenchner Stadtmuseum
bis 29. Mai 2016
Gretchen mag's mondän - Damenmode der 1930er Jahre
Zur Ausstellung gibt es einen Katalog im Hirmer Verlag München, der an der Museumskasse und im Online-Shop für 39,90 € erhältlich ist.

Sendereihe