Texte - neue Literatur aus Österreich

"Amalia und Amelie. Oder: Wie ich lernte, neben mir zu stehen. Monolog für zwei Lebensalter." Von Sonja Harter. Es lesen Elisabeth Orth und Silvia Meisterle. Gestaltung: Edith-Ulla Gasser

Eine alte und eine junge Autorin. Eine, von der bis jetzt noch nichteinmal jemand weiß, dass sie schreibt, und eine, die schon zu Lebzeiten eine Berühmtheit ist. Beide sind hochsensibel, beide fühlen sich von ihrer Umwelt bedrängt. Immer wieder, in bestimmten Situationen, und auf je verschiedene Weise….

Die steirische Autorin Sonja Harter lässt in ihrem Doppelmonolog zwei weibliche Biographien einander begegnen. Als Vorbild für die ältere Figur der "Amalia" nennt Sonja Harter die Dichterin Friederike Mayröcker. Elisabeth Orth leiht der "Amalia" für diese Sendung die Stimme. Die jüngere Figur der "Amelie" wird von Silvia Meisterle gelesen.

Service

"Amalia und Amelie. Oder: Wie ich lernte, neben mir zu stehen. Monolog für zwei Lebensalter. " Von Sonja Harter. Manuskript.

Sendereihe