Ö1 Klassik-Treffpunkt

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gast: Sol Gabetta. Präsentation: Albert Hosp

Mit dem 2. Cellokonzert von Dmitrij Schostakowitsch im Reisegepäck gastierte Sol Gabetta gestern (in Begleitung des Rotterdam Philharmonic Orchestra unter Yannick Nezet-Seguin) im Wiener Konzerthaus und heute am Vormittag darf sich Albert Hosp über eineinhalb Stunden "Ö1 Klassik-Treffpunkt" mit der vielseitigen Cellistin freuen.
Ihr musikalisches Talent zeigte die in Argentinien aufgewachsene Tochter französisch-russischer Eltern schon sehr früh, ihren ersten Wettbewerb gewann sie in ihrer Heimat als Zehnjährige - und es sollte nicht der einzige Preis bleiben: Mit 17 Jahren errang sie einen 3. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München und wurde daraufhin international bekannt. Sie bekam ein Stipendium in Madrid zugesprochen und setzte ihre Ausbildung mit weiteren Studien an der Musik-Akademie Basel (bei Ivan Monighetti) sowie an der Musikhochschule Hanns Eisler in Berlin (bei David Geringas) fort. Ihre Debüt-CD veröffentlichte Sol Gabetta bereits während ihres Studiums und konzertierte in dieser Zeit auch schon mit zahlreichen Orchestern. Als Gewinnerin des "Crédit Suisse Young Artist Award" 2004 der Luzerner Festspiele debütierte sie mit den Wiener Philharmonikern unter Valery Gergiev und erregte damit internationales Aufsehen.
Wenn man den Konzertkalender der Künstlerin betrachtet, scheint das Interesse von Konzertveranstaltern und renommierten Solisten/Orchestern/Dirigenten nicht abzureißen. Für ihre CD-Einspielungen erhielt Sol Gabetta bereits drei Mal den Echo Klassik und wurde beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau mit dem Natalia-Gutman-Preis ausgezeichnet.
Seit 2005 unterrichtet die Musikerin an der Musik-Akademie Basel, initiierte ein eigenes Kammermusikfestival im schweizerischen Olsberg ("SOLsberg") und gründete das Barockorchester "Cappella Gabetta", das von ihrem Bruder, dem Geiger Andrés Gabetta, geleitet wird.
Moderationen eines Musikmagazins beim bayerischen Fernsehen (abwechselnd mit Martin Grubinger) und eine vielfältige Kammermusiktätigkeit sowie ihr umfangreiches Repertoire von Vivaldi bis zu ihr gewidmeten Uraufführungen (z.B. Peteris Vasks Cellokonzert 2012) runden das Bild der Künstlerin ab und machen neugierig auf das Gespräch von Albert Hosp mit Sol Gabetta im "Klassik-Treffpunkt", live aus dem RadioCafe.

Service

CD der Woche:
"Fil Still"
Kompositionen von Mayr, Rom, Lendl
Trio Trara
JWR 03/16

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Camille Saint Saens/1835 - 1921
Titel: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 in a-moll op.33 / darau: Allegretto con moto - 2.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Orchester: Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ari Rasilainen
Länge: 00:50 min
Label: RCA Red Seal/Sony BMG 82876869

Komponist/Komponistin: Alberto Ginastera/1916 - 1983
Titel: Pampeana Nr.2 op.21 - Rhapsodie für Violoncello und Klavier / Bearbeitung für Violoncello und Streicher (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Orchester: Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Ari Rasilainen
Länge: 01:03 min
Label: RCA Red Seal/Sony BMG 82876869

Komponist/Komponistin: Dimitri Schostakowitsch/1906 - 1975
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier in d-moll op.40 / daraus: Allegro - 4.Satz
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Solist/Solistin: Mihaela Ursuleasa /Klavier
Länge: 04:00 min
Label: RCA 88697342612 / Sony/BMG

Komponist/Komponistin: Edward Elgar/1857 - 1934
Bearbeiter/Bearbeiterin: Sören Barfoed /Arrangement/geb.1950
Titel: Konzert für Violoncello und Orchester in e-moll op.85 / daraus: Adagio - 3.Satz
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Orchester: Danish National Symphony Orchestra
Leitung: Mario Venzago
Länge: 04:20 min
Label: RCA Red Seal/Sony Music 886976

Komponist/Komponistin: Peteris Vasks
Titel: Klatbutne (Presence) - Konzert Nr.2 für Violoncello und Streichorchester / daraus: Adagio - 3.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello, Gesang
Orchester: Amsterdam Sinfonietta
Leitung: Candida Thompson /Konzertmeisterin
Länge: 03:20 min
Label: SONY MUSIC 88725423122

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi/1678-1741
Bearbeiter/Bearbeiterin: Sol Gabetta /Arrangement
Bearbeiter/Bearbeiterin: Andres Gabetta /Arrangement
Titel: Konzert für 2 Mandolinen und Orchester in G-Dur RV 532 / Bearbeitung für Violine, Violoncello und Orchester / daraus: Allegro - 3.Satz
Solist/Solistin: Andres Gabetta /Violine
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Ausführende: Cappella Gabetta
Länge: 02:55 min
Label: Sony Classical 88697953502

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Titel: Concerto grosso op.6 Nr.12 in h-moll HWV 330 / daraus: Largo - 4.Satz
Ausführende: Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini
Länge: 01:12 min
Label: Decca / L'oiseau lyre 4780319

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Titel: Concerto grosso op.6 Nr.12 in h-moll HWV 330 / daraus: Allegro - 5.Satz
Ausführende: Il Giardino Armonico
Leitung: Giovanni Antonini
Länge: 02:10 min
Label: Decca / L'oiseau lyre 4780319

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Konzert für Klavier, Violine, Violoncello und Orchester in C-Dur op.56 / daraus: Allegro - 1.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Solist/Solistin: Giuliano Carmignola /Violine
Solist/Solistin: Dejan Lazic /Klavier
Orchester: Kammerorchester Basel
Leitung: Giovanni Antonini
Länge: 05:01 min
Label: Sony Music 88883763622

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Titel: Sonate für Klavier Nr.2 in A-Dur op.2 Nr.2 / daraus: Rondo. Grazioso - 4.Satz
Solist/Solistin: András Schiff /Klavier
Länge: 06:48 min
Label: ECM new series 194041

Komponist/Komponistin: Peter Rom
Komponist/Komponistin: Klemens Lendl
Titel: Soft Spot
Ausführende: Trio Trara
Länge: 01:45 min
Label: JWR 03/16

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Bearbeiter/Bearbeiterin: George Szell /Arrangement
Titel: Konzert für Flöte und Orchester in D-Dur KV 314 (285d) / Bearbeitung für Violoncello und Orchester / daraus: Allegro - 3.Satz (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Sol Gabetta /Violoncello
Orchester: Kammerorchester Basel
Ausführender/Ausführende: Andres Gabetta /Konzertmeister
Leitung: Sergio Ciomei
Länge: 02:40 min
Label: RCA Red Seal/Sony Music 886975

weiteren Inhalt einblenden