Spielräume

Musik aus allen Richtungen mit Andreas Felber. Satie und der Jazz.

Erik Satie flirtete in seinen Kompositionen gerne mit Ragtime, frühem Jazz und anderen neuen Klängen, die Anfang des 20. Jahrhunderts aus Übersee herüberschallten. Umgekehrt übertrugen in den vergangenen Jahrzehnten zahllose JazzmusikerInnen seine Kompositionen in ihre eigene musikalische Welt. Andreas Felber präsentiert eine Auswahl der schönsten einschlägigen Bearbeitungen von Saties Werken, u. a. vom Vienna Art Orchestra und von Sängerin Cæcilie Norby.

Playlist

Komponist/Komponistin: Erik Satie/1866 - 1925
Album: Jazz inspired Piano Music
Titel: Jack in the box - Suite aus dem Ballett
* Nr.1 Prelude (00:02:35)
Solist/Solistin: Jan Vrana /Klavier
Länge: 02:35 min
Label: Supraphonet 111117-2 111

Komponist/Komponistin: Mathias Rüegg
Vorlage: Erik Satie/1866 - 1925
Album: THE MINIMALISM OF ERIK SATIE
Titel: Reflections on Gnossienne Nr.1 / Thema "Gnossienne Nr.1" von E. Satie wird am Anfang gespielt (00:03:30)
Orchester: Vienna Art Orchestra
Leitung: Mathias Rüegg
Solist/Solistin: Wolfgang Puschnig /Sopransaxophon
Solist/Solistin: Wolfgang Reisinger /Tarabuka
Länge: 05:39 min
Label: HatOLOGY 560

Komponist/Komponistin: Erik Satie
Bearbeiter/Bearbeiterin: Caecilie Norby
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Caecilie Norby
Album: ARABESQUE
Titel: No air - nach Saties "Gymnopedie Nr.1 "
Solist/Solistin: Caecilie Norby /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Lars Danielsson /Violoncello, Gitarre
Ausführender/Ausführende: Katrine Gislinge /Piano
Länge: 03:53 min
Label: ACT 97232

Komponist/Komponistin: Erik Satie
Bearbeiter/Bearbeiterin: Jacky Terrasson
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Henry Pacory
Album: GOUACHE
Titel: Je te veux
Solist/Solistin: Jacky Terrasson /Piano m.Begl.
Solist/Solistin: Cécile McLorin Salvant /Gesang
Ausführender/Ausführende: Burniss Earl Travis II /Bass
Ausführender/Ausführende: Justin Faulkner /Drums
Ausführender/Ausführende: Minino Garay /Perc.
Länge: 05:19 min
Label: Universal 3711806

Komponist/Komponistin: Erik Satie/1866 - 1925
Bearbeiter/Bearbeiterin: Richard Galliano/geb.1950
Album: LUZ NEGRA
Titel: Gnossienne für Klavier Nr.3 / Bearbeitung
Ausführende: Tangaria Quartet
Ausführender/Ausführende: Richard Galliano /Akkordeon
Ausführender/Ausführende: Alexis Cardenas /Violine
Ausführender/Ausführende: Philippe Aerts /Kontrabaß
Ausführender/Ausführende: Raphael Mejias /Percussion
Länge: 02:06 min
Label: Milan/Warner 3990782

Sendereihe

Gestaltung