Apropos Musik

mit Nadja Kayali. "Der Komponist komponiert, der Verleger nummeriert".
Antonin Dvorák: Streichquintett G-Dur op. 77 (Leipziger Streichquartett, Alois Posch)

Ein Kammermusikwerk mit besonders gutem Fundament und daher vielfältigen Möglichkeiten der Klangexpansion ist Antonin Dvoraks Streichquintett in G-Dur für Streichquartett und Kontrabass. Geschrieben 1875, in der zeitlichen Umgebung der 5. Symphonie, wurde es erst 1888 als op. 77 veröffentlicht. Dvoraks Verleger Simrock wollte ein "neues" Stück herausbringen und hat daher eigenmächtig das op. 18 in ein op. 77 verwandelt.


Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Antonin Dvorak/1841 - 1904
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Gustav Pfleger Moravsky/1833 - 1875
Album: MAGDALENA KOZENA SINGT LIEBESLIEDER TSCHECHISCHER KOMPONISTEN
Titel: V te sladke moci oci tvych, op.83 Nr.7 (In der süßen Macht deiner Augen gefangen)
Anderssprachiger Textanfang: ginge ich so gerne davon, würde ich nicht doch zum Leben erwachen...
Gesamttitel: DVORAK: PISNE MILOSTNE, OP.83 (LIEBESLIEDER) Nr.1 -8
Solist/Solistin: Magdalena Kozena /Mezzosopran
Solist/Solistin: Graham Johnson /Klavier
Länge: 01:46 min
Label: DG 4634722

Komponist/Komponistin: Antonin Dvorak/1841 - 1904
Titel: Quintett für Klavier und Streichquartett in A-Dur op.81 B.155
* Finale. Allegro - 4.Satz (00:07:44)
Klavierquintett
Ausführende: The Nash Ensemble
Ausführender/Ausführende: Ian Brown /Klavier
Ausführender/Ausführende: Marcia Crayford /Violine
Ausführender/Ausführende: Jeremy Williams /Violine
Ausführender/Ausführende: Roger Chase /Viola
Ausführender/Ausführende: Christopher van Kampen /Violoncello
Länge: 07:44 min
Label: Virgin Classics UV 5613212

Komponist/Komponistin: Antonín Dvorák
Album: DVORAK: KAMMERMUSIK / Leipziger Streichquartett
Titel: Quintett für Streicher in G-Dur op.18 (publiziert als op.77) - für 2 Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass
* Allegro con fuoco - 1.Satz (00:11:24)
* Scherzo. Allegro vivace. Trio L'istesso tempo, quasi Allegretto - 2.Satz (00:07:23)
* Poco andante - 3.Satz (00:07:21)
* Finale. Allegro assai (00:06:56)
Streichquintett
Ausführende: Leipziger Streichquartett
Ausführender/Ausführende: Stefan Arzberger /Violine
Ausführender/Ausführende: Tilman Büning /Violine
Ausführender/Ausführende: Ivo Bauer /Viola
Ausführender/Ausführende: Matthias Moosdorf /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Alois Posch /Kontrabass
Länge: 33:03 min
Label: MDG Gold 90718476

Komponist/Komponistin: Antonin Dvorak/1841 - 1904
Titel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello in B-Dur op.21 B.51
* Allegretto scherzando - 3.Satz (00:06:17)
Klaviertrio
Ausführende: The Florestan Trio
Ausführender/Ausführende: Anthony Marwood /Violine
Ausführender/Ausführende: Richard Lester /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Susan Tomes /Klavier
Länge: 06:15 min
Label: Hyperion CDA67572

weiteren Inhalt einblenden