Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Hohe Erwartungen an die Welt-Aids-Konferenz
2. 17 Millionen Menschen ohne HIV-Medikamente
3. Wie EU für mehr Sicherheit im Internet sorgt

1. Hohe Erwartungen an die Welt-Aids-Konferenz

In Durban in Südafrika beginnt heute die 21. Welt-Aids-Konferenz. Rund 18.000 Forscher/innen, Politiker/innen, Hilfsorganisationen und HIV-infizierte Menschen tauschen sich eine Woche lang über aktuelle Entwicklungen und den Stand der Forschung aust
Gestaltung: Nina Barth (ARD)
Mit: Sprecherin einer südafrikanischen Hilfsorganisation


2. 17 Millionen Menschen ohne HIV-Medikamente

17 Millionen Menschen bekommen keine Medikamente, die den Ausbruch von Aids verhindern könnten - schätzen die Vereinten Nationen. In anderen Worten: Keine Medikamente für die Hälfte der weltweit 37 Millionen Menschen, die mit dem HI-Virus infiziert sind. Jeder Mensch sollte so rasch wie möglich therapiert werden, betonen Fachleute in Durban.
Mit: Steven Deeks, US-Mediziner

Radio-Tipp:
"Radiodoktor - Medizin und Gesundheit"
widmet sich heute den medizinischen Fortschritten wie auch den sozialen Hürden für HIV/Aids-Betroffene.
Ö1 ab 14:05 Uhr

Tipp zum Nachhören:
HIV in Österreich: "Nahezu normale Lebenserwartung"
Lungenfacharzt und HIV-Mediziner Christian Zagler im Ö1 Journal heute Früh.


3. Wie EU für mehr Sicherheit im Internet sorgt

Cyberangriffe sind längst mehr als Informationen zu stehlen und Daten auszuspähen: Hacker können beispielsweise in Kriegsgebieten das Stromnetz lahmlegen oder sie heizen Konflikte über soziale Medien an. Mit einem neuen Gesetz und der Kooperation mit der NATO will die EU sich wappnen.
Cyber-Sicherheit wird auch Thema bei den von Ö1 mitveranstalteten Technologiegesprächen Ende August im Rahmen des Europäischen Forum Alpbach sein - und schon heute auf science.ORF.at.
Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Freddy Dezeure, Leiter des europäischen Cyber Emergency Response Teams CERT-EU


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe