Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Nachbarländer von Syrien an "Grenze des Machbaren"
2. Migration als Herausforderung in Alterspflege
3. "Club of Rome": 13 Maßnahmen gegen Armut und Ungleichheit

1. Nachbarländer von Syrien an "Grenze des Machbaren"

Seit gestern Abend herrscht in Syrien eine Waffenruhe - ein Aufatmen für jene geschätzt 600.000 Menschen, die in den umkämpften Städten leben. Ein Blick in die Region zeigt: Die angrenzenden Asylländer sind längst an den Grenzen des Machbaren angekommen, sagt die Migrationsforscherin Dawn Chatty. Ein längeres Interview lesen Sie heute auf science.ORF.at.
Gestaltung: Robert Czepel
Mit: Migrationsforscherin Dawn Chatty, Universität Oxford


2. Migration als Herausforderung in Alterspflege

Nicht nur Fluchtbewegungen haben Österreich geprägt, auch der Zuzug von Arbeitsmigrantinnen und -migranten. Welche Herausforderungen das für Pflege im Alter mit sich bringt, erforscht ein aktuelles Projekt des Instituts für Soziologie der Universität Wien, das bei der derzeit an der Uni Wien stattfindenden Jahrestagung der Migrations- und Integrationsforschung präsentiert wurde.
Gestaltung: Tanja Malle
Mit: Soziologe Christoph Reinprecht, Universität Wien


3. "Club of Rome": 13 Maßnahmen gegen Armut und Ungleichheit

Ungleichheit, Armut, Klimawandel - auf diese Auslöser für Flucht und Migration macht heute auch der "Club of Rome" aufmerksam, jenes internationale Gremium von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, das schon in den 1970er Jahren die "Grenzen des Wachstums" aufgezeigt hat. "Ein Prozent ist genug" - so heißt der neue Bericht, der nicht nur kritisiert, sondern auch 13 konkrete Maßnahmen präsentiert.


Redaktion: Elke Ziegler

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe