Wissen aktuell

Wissen aktuell

1. Auskunftsrecht zu Glyphosat
2. Absturzursache bei ExoMars
3. Aufklärer von Pseudowissenschaft ausgezeichnet

1. Auskunftsrecht zu Glyphosat

Welche Auswirkungen haben Pflanzenschutzmittel - darüber informiert zu werden, das haben nun Umweltorganisationen vor dem Europäischen Gerichtshof erstritten, in zwei verschiedenen Fällen. Der EuGH in Luxemburg räumt Bürger_innen weitreichende Auskunftsrechte ein.
Gestaltung: Karin Bensch
Mit: Christiane Huxdorff, Greenpeace Deutschland


2. Absturzursache bei ExoMars

Warum ist das 600 kg-schwere Testgerät "Schiaparelli" nicht wie geplant sanft auf dem Mars gelandet, sondern abgestürzt? Seit gut einem Monat analysiert die Europäische Weltraumagentur ESA die vorhandenen Daten und Bilder. Nun scheint klar: schuld war ein Software-Fehler beim Navigationsprogramm. Wie Schiaparelli eigentlich hätte landen sollen, dazu haben wir eine Grafik auf science.ORF.at.


3. Toilette für Raumflüge gesucht

Die US-Raumfahrtagentur NASA sucht Ideen für neue Raumfahrt-Toilette. Und zwar nicht für die Raumstation, sondern für die Flüge ins All und retour. Den Link zum Ideen-Wettbewerb finden Sie auf science.ORF.at.
Mit: Rick Mastracchio, US-Astronaut in einem Video auf der Projekt-Homepage


4. Aufklärer von Pseudowissenschaft ausgezeichnet

Der erste "Heinz Oberhummer Award für Wissenschaftskommunikation" wird heute Abend in Wien im "Stadtsaal" verliehen. Er geht an James Randi, einen Zauberkünstler aus Kanada - er sei auch eine "Gallionsfigur des Skeptizimus" (Randi warnt u.a. davor, auf paranormale Phänomene zu vertrauen). Er sei Inspiration für den Physiker Heinz Oberhummer gewesen; Oberhummer starb heute vor einem Jahr in Wien; er war leidenschaftlicher Vermittler von Naturwissenschaft; vielen auch bekannt als Mitglied der Kabarettgruppe Science Busters.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe