Von Tag zu Tag

Reden über Demokratie. Gast: Dr. Vedran Džihic, Senior Researcher am Österreichischen Institut für Internationale Politik und Politologe an der Universität Wien: Moderation: Andreas Obrecht: Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Der Diskurs über die Demokratie ist so alt wie die Demokratie selbst. Nachdenklichkeit, Kritik, Offenheit und Reformwilligkeit zählen heute ebenso zu den Fundamenten funktionierender demokratischer Systeme wie Rechtsstaatlichkeit, freie Wahlen, Gewaltentrennung und die Wahrung der Menschenrechte. Besorgte Stimmen mahnen immer häufiger vor einem grundsätzlichen Wandel des Demokratieverständnisses - in Europa und darüber hinaus. Populistische Bewegungen, die insbesondere auch die Kritik an den Strukturen repräsentativer Demokratien zu ihren Wahl- und mitunter auch Erfolgsstrategien zählen, werden mächtiger und diskursbestimmender.
Der Politologe Vedran Džihic forscht und lehrt zu Demokratieentwicklungen in Europa, zu Re-Nationalisierung und Autoritarismus - und ist zu Gast bei Andreas Obrecht

Service

Aktionstage: Flucht - Migration - Demokratie; 29.11. - 2.12.2016 an der Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, 1010 Wien, und in der ÖBB Unternehmenszentrale, Konferenzzentrum, Am Hauptbahnhof 2, 1100 Wien.
Infos über aktuelle Veranstaltungen

Sendereihe