Spielräume

Musik aus allen Richtungen mit Albert Hosp. Zähne zeigen! Das Independent Label Piranha wird 30.

Alles begann mit einem Konzert, Ende Jänner in Berlin. Zwei Jahre vor dem Fall der Mauer, am 27.Jänner 1987, trat der Soul-Sänger Rufus Thomas im Metropol in Berlin auf. Eingeladen hatte ihn eine Agentur, die sich Piranha nannte.

Ebenfalls 1987 folgte die erste LP des Labels, 1988 das "Heimatklänge Festival", 1994 die erste Ausgabe der World Music Expo. Die WOMEX liegt immer noch in Händen von Piranha Arts; außerdem betreibt Piranha die Messe "classical:next" und hat 2016 den Berliner Karneval der Kulturen übernommen.

Zum 30.Geburtstag gibt es in den Spielräumen u.a. Ausschnitte aus der ersten Platte "Beat! Apartheid"

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Warrick Sony
Album: Beat! apartheid
Titel: Aggressors
Solist/Solistin: Kalahari Surfers
Länge: 02:00 min
Label: Piranha PIR-1

Komponist/Komponistin: 1 last Poets
Komponist/Komponistin: 2 Stella Chiweshe
Album: Beat! apartheid
Titel: 1True Blues / 1´54
Titel: 2 Kasawa / 2´42
Solist/Solistin: 1 last Poets
Solist/Solistin: 2 Stella Chiweshe
Länge: 04:36 min
Label: Piranha PIR-1

Komponist/Komponistin: 3 Mustaphas 3
Album: Beat! apartheid
Titel: Disco Partisani
Solist/Solistin: 3 Mustaphas 3
Länge: 02:58 min
Label: Piranha PIR-1

Komponist/Komponistin: London-Sklamberg
Album: Jews With Horns
Titel: Honga
Solist/Solistin: Klezmatics
Länge: 03:21 min
Label: Piranha

Komponist/Komponistin: Semer Ensemble
Titel: Die Welt ist klein geworden
Solist/Solistin: Semer Ensemble
Länge: 03:58 min
Label: Piranha

Komponist/Komponistin: Rufus Thomas
Album: WATTSTAX - MUSIC FROM THE WATTSTAX FESTIVAL AND FILM
Titel: Do the funky chicken/live
Solist/Solistin: Rufus Thomas /Gesang m.Begl.
Länge: 04:36 min
Label: Stax/Concord/Universal 7230315

weiteren Inhalt einblenden