Beleuchtete Tastatur

APA/DPA/SILAS STEIN

Journal-Panorama

Journal-Panorama

Das Darknet: Wie dunkel ist das dunkle Netz?
Gestaltung: Xaver Forthuber

Das Darknet scheint der Hort des Bösen zu sein. Drogenhandel, Waffenschmuggel, Kinderpornographie: all das läuft über das sogenannte dunkle Netz, und Ermittlungsbehörden tun sich extrem schwer, Verbrechen aufzuklären, die sich in diesem verborgenen Teil des Internets abspielen.

Sogar die scheußlichsten Verbrechen sollen im Darknet bestellbar sein, Auftragsmorde, Folter, Vergewaltigungen. Die Benutzer des Darknet bleiben völlig anonym, sind durch komplizierte technische Maßnahmen vom Rest des Netzes getrennt. Aber eben wegen seiner Anonymität ist das Darknet auch eine wichtige Plattform für Whistleblower und für Dissidenten in repressiven Regimen, die ihre Identität schützen müssen. Und es hilft ganz normalen Internet-Usern, einfach ihre privaten Daten zu verschlüsseln.

Sendereihe