Journale

Ö1 Mittagsjournal

mit Nachrichten in englischer und in französischer Sprache

Beiträge

  • Spanien: Rede des Königs sorgt für Unruhe

    Es war eine königliche Ansprache, von der sich aber nicht alle Untertanen in gleichem Maße angesprochen fühlten. Im Konflikt um die drohende Abspaltung Kataloniens von Spanien hat König Felipe gestern Abend in seiner großen TV-Rede eindeutig Position bezogen: für die Regierung in Madrid und gegen die abspaltungswillige Regierung in Barcelona. Diese, sagte der König, gefährde die Stabilität Spaniens. Das teils brutale Vorgehen der spanischen Polizei am Sonntag erwähnte er mit keinem Wort. Und so kam es, wie es kommen musste: Der Wille Kataloniens, und da wiederum der der herrschenden politischen Klasse, die Unabhängigkeit auszurufen, ist damit weiter befeuert worden.

  • Experte: "Heikle Lage in Spanien"

    Politikwissenschafter und Soziologen Armando Fernández Steinko von der Universidad Complutense, der größten spanischen Universität, im Interview.

  • Schwerer Neubeginn in Mossul

    Im Juli hat der irakische Premier Haidar al Abadi feierlich die Befreiung der nordirakischen Stadt Mossul verkündet. Nach acht Monaten harter Kämpfe waren die Terroristen des IS aus Iraks zweitgrößter Stadt vertrieben, und die einst reiche und stolze, von ethnischer und religiöser Vielfalt geprägte Handelsmetropole lag in Trümmern. Der Neubeginn nach drei Jahren IS-Horror ist schwer. Unsicherheit und Zukunftsangst dominieren. Wie kann es in Mossul weitergehen? Wo liegen jetzt die großen Herausforderungen? Fragen an die Politologin Rasha al-Aqeedi, die selbst aus Mossul stammt und - vom Kriesky-Forum eingeladen - derzeit in Wien ist.

  • IS-Propaganda verändert sich

    Der sogenannte "Islamische Staat" hat in Syrien und dem Irak schwere militärische Niederlagen erlitten, die selbst ausgerufene Hauptstadt Rakka steht kurz vor der Eroberung durch kurdische Einheiten. Das hatte auch deutliche Auswirkungen auf die Internet-Präsenz und die Online-Propaganda des IS, mit denen er in den vergangenen Jahren auch nach Westeuropa gewirkt hat.

  • Tory-Parteitag: Vor Mays Abschlussrede

    In Großbritannien erlebt Regierungschefin Theresa May am Parteitag ihrer konservativen Tories in Manchester gerade, wie unberechenbar einer ihrer größten parteiinternen Rivalen, der exzentrische Außenminister Boris Johnson, sein kann. Gerade Johnson, der mit viel Hingabe kaum eine Gelegenheit auslässt, um am Sessel der Regierungschefin zu sägen, hat May gestern seine volle Unterstützung für die Brexit-Verhandlungen zugesagt. Eine taktische Volte, die May eigentlich schon wieder skeptisch machen sollte. Zumindest vordergründig wird sie aber parteiintern gestärkt aus diesem Parteitag herausgehen. Am frühen Nachmittag wird sie den Parteitag der Tories mit ihrer Rede beschließen.

  • Schelling warnt vor Wahlzuckerln

    Ziemlich gereizt ist heute die Stimmung im Nationalrat. Das Match lautet: Volkspartei gegen die anderen. Anlass ist eine Erklärung von ÖVP-Finanzminister Hans Jörg Schelling. Er hat die Abgeordneten davor gewarnt, Wahlzuckerl zu verteilen. Er will, dass vor der Wahl keine budgetrelevanten Beschlüsse mehr gefasst werden. Von den anderen gibt es dafür heftige Schelte.

  • FPÖ bringt weiteren Vorschlag zur Unterhaltsgarantie ein

    Auf eine staatliche Unterhaltsgarantie für Alleinerziehende haben sich eigentlich alle Parteien spontan bei einer Fernsehdiskussion geeinigt. Doch damit dürfte es nun nichts werden. Schon SPÖ und ÖVP konnten sich im Detail nicht einigen und haben jeweils eigene Anträge eingebracht. Für eine Mehrheit bräuchte aber jeder die Zustimmung der FPÖ. Die wird es nicht geben, kündigt sie nun an und bringt bei der heutigen Nationalratssitzung einen eigenen, also einen dritten Antrag für eine Unterhaltsgarantie ein.

  • Wie vorgehen gegen Facebook-Seiten?

    Wer steckt hinter den Facebook-Seiten, die in der Dirty-Campaigning-Affäre vor allem gegen Sebastian Kurz eingesetzt wurde? Die Antwort auf die große Preisfrage hat Facebook - denn Facebook weiß, wer die Seiten ins Netz gestellt und wieder gelöscht hat - und wer eingezahlt hat, um die Beiträge auf Facebook zu bewerben. Die SPÖ versucht nun mit rechtlichen Mitteln, an die Informationen zu kommen. Das dürfte schwierig werden.

  • Arzt freigesprochen - Kinder suchen Öffentlichkeit

    Nach dem Freispruch eines oststeirischen Arztes, der jahrelang seine vier Kinder gequält haben soll, gehen nach wie vor die Wogen hoch - ein Schritt in die juristische Steinzeit, haben es Opferschützer genannt. Die mittlerweile erwachsenen Kinder haben sich heute an die Öffentlichkeit gewandt und gemeinsam mit Expertinnen und Experten eine Pressekonferenz gegeben.

  • Europäische Bankenaufsicht nach Wien?

    Viele europäische Städte - darunter Wien - rittern um den Sitz für die Europäische Arzneimittelbehörde und die Europäische Bankenaufsicht. Und vor allem im Rennen um die Bankenaufsicht dürften die Chancen Wiens überraschend gestiegen sein. Wie Banker und Finanzexperten das Rennen um die EBA einschätzen.

  • Budget-Unsicherheiten an US-Unis

    Schon bald nach seinem Amtsantritt hat US-Präsident Trump angekündigt, das Budget für Wissenschaft und Forschung zu kürzen. Das Ergebnis: enorme Unsicherheit, nicht nur bei Wissenschaftern und Forscherinnen, deren Aufträge oft an Regierungsgeldern hängen, sondern auch an den Universitäten. Sogar finanziell gut ausgestattete Privatuniversitäten blicken dem neuen Budget, das in den nächsten Wochen ausverhandelt wird, mit Zittern entgegen.

  • Chemie-Nobelpreis für Kryo-Elektronenmikroskopie

    Der Nobelpreis für Chemie geht an Jacques Dubochet (Schweiz), den gebürtigen Deutschen Joachim Frank (USA) und Richard Henderson (Großbritannien). Sie entwickelten die sogenannte Kryo-Elektronenmikroskopie zur hochauflösenden Strukturbestimmung von Biomolekülen in Lösungen.

  • Musikprotokoll startet mit Uraufführung

    Neben Ö1 und Ö3 feiert auch das ORF musikprotokoll im steirischen herbst heuer sein 50-jähriges Bestehen. Das Avantgarde-Festival für zeitgenössische und experimentelle Musik legt im Jubiläumsjahr einen zusätzlichen Konzerttag ein und startet bereits heute in der Grazer Helmut-List-Halle, standesgemäß mit einer Uraufführung.

  • News in English

    Catalan President to declare independence / Girlfriend of Las Vegas gunman faces questioning / EU orders Amazon to pay millions in back taxes / Militant leader injured in airstrike in Syria / Turkish president visits Iran / Three share Nobel Prize for Chemistry / The weather

  • Infos en français

    Philippe VI est sorti de son silence / Barcelone veut proclamer l’indépendance / Catalogne: poursuites judiciaires contre le chef de la police / Retour aux Etats-Unis de l’amie du tueur de Las Vegas / Retour aux Etats-Unis de l’amie du tueur de Las Vegas / Fisc: Offensive de l'UE contre Amazon et Apple / Prix Nobel de chimie 2017 / La météo

Service

Wenn Sie den kostenfreien Journal-Podcast des aktuellen Dienstes abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Sendereihe