Journale

Ö1 Morgenjournal

mit Kultur aktuell

Beiträge

  • EU-Haftbefehl gegen Puigdemont erlassen

    Das spanische Staatsgericht in Madrid hat Freitagabend einen europäischen Such- und Haftbefehl gegen den abgesetzten katalanischen Regierungschef und Carles Puigdemont erlassen. Puigdemont befindet sich seit seiner Absetzung in Brüssel.

  • ÖVP/FPÖ: Bilanz nach erster Verhandlungswoche

    Die erste Woche der Koalitionsverhandlungen zwischen ÖVP und FPÖ ist vorüber: Herausgekommen ist ein "Gemeinsamer Fahrplan für Regierungverhandlungen". Ans Eingemachte geht es erst später. Trotzdem gibt es einige erwähnenswerte Details.

  • Hofer: "Man versucht Hürden abzubauen"

    Politikberater Thomas Hofer hält es nach der ersten Verhandlungswoche jedenfalls für durchaus wahrscheinlich, dass es zu einer Koalition kommt. Beide Parteien versuchen, Hürden abzubauen, sagt Hofer in der Zeit im Bild 2.

  • Schwarz-Blau im Jahr 2000 begann unterirdisch

    Die erste schwarz-blaue Regierung ab dem Jahr 2000 wurde von zahlreichen Demonstrationen begleitet. Deswegen mussten die Regierungsmitglieder auch unterirdisch vom Bundeskanzleramt in die Hofburg zur Angelobung schreiten. Der damalige Wiener Polizeichef und heutige Chef der niederösterreichischen SPÖ, Franz Schnabl bestätigt nun Medienberichte, dass er damals dazu geraten hatte.

    Am 28. Jänner wird in Niederösterreich ein neuer Landtag gewählt. Wie sich die SPÖ in Bund und Land aus ihrem Tief herausmanövrieren soll, auch darüber hat Monika Feldner-Zimmermann mit Franz Schnabl gesprochen. Er ist im Mittagsjournal im Journal zu Gast.

  • Transparenzdatenbank: Länder weisen RH-Kritik zurück

    Die Bundesländer befüllen die Transparenzdatenbank praktisch gar nicht, daher erfüllt sie ihren Zweck nicht. Das hat der Rechnungshof gestern in seinem Bericht festgestellt. Die Länder weisen das zurück. Mittlerweile habe sich sehr wohl etwas getan, betont man etwa in Niederösterreich.

  • Trump beginnt 10-tägige Asienreise

    Fünf Staaten in zehn Tagen: Bei der ersten Asienreise von Donald Trump dreht sich fast alles um Nordkorea. In China wird es wohl auch um die Wirtschaft und da vor allem um das Handelsbilanz Defizit der USA gehen.

  • China: Xi Jinping verzichtet auf Spitzenmanager

    Rechtzeitig vor dem Besuch von US-Präsident Donald Trump in China verspricht Xi Jinping eine Serie von Wirtschaftsreformen. Xi scheint aber auf Fachleute im Bereich der Wirtschaft zunehmend zu verzichten. Etliche Spitzenmanager sind in den höchsten Gremien der Partei nicht mehr vertreten.

  • Türkei ruft Bürger zur Terroristenjagd auf

    Die türkischen Behörden rufen mit einer Homepage ihre Bürger zur Terroristenjagd auf. Offensichtlich soll damit auch die gegenseitige Bespitzelung im Ausland gefördert werden . Die Seite ist auch auf Deutsch zugänglich.

  • Energiewirtschaft nutzt immer öfter Drohnen

    40.000 Drohnen wurden im Vorjahr in Österreich verkauft. Immer öfter werden die Flugobjekte kommerziell eingesetzt, etwa für Transporte, in der Landwirtschaft - und auch in der Energiewirtschaft. Drohnen fliegen über Leitungsnetze oder Kraftwerke, um Schäden zu entdecken.

  • "Art & Antique" in der Wiener Hofburg

    Als Leistungsschau des österreichischen Kunst- und Antiquitätenhandles versteht sich die Messe "Art & Antique", die ab heute in den Prunkräumen der Wiener Hofburg stattfindet. 46 Aussteller präsentieren bis 12. November Höhepunkte aus ihrem Repertoire.

  • Oswald Egger erhält Georg-Trakl-Preis für Lyrik

    Seit 65 Jahren vergibt das Land Salzburg den Georg Trakl Preis für Lyrik, immer zu runden Geburts- oder Todestagen des Salzburger Dichters. Heuer gilt es, den 130. Geburtstag Trakls zu feiern. Mit dem mit 8.000 Euro dotierte Preis wurde der aus Südtirol stammenden Lyriker Oswald Egger ausgezeichnet.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes
Kultur aktuell - XML
Kultur aktuell - iTunes

Sendereihe