Belvedere-Direktorin Stella Rollig, Handke-Lektor Raimund Fellinger

Beiträge

  • Belvedere

    Rekordwerte wurden heute aus dem Belvedere vermeldet: Im Rückblick auf ihr erstes Direktionsjahr verzeichnet Stella Rollig erstmals Einnahmen aus Ticketverkäufen, die die 10 Millionen Euro Grenze überschritten haben. 1,4 Millionen Besucher haben die Ausstellungen besucht und der Eigenmitteldeckungsgrad konnte auf 60% gesteigert werden. Für 2018 sind große Ausstellungen anlässlich des 100. Todesjahres von Gustav Klimt und Egon Schiele geplant.

  • Stefan Ruzoviztky zu Ombudsstelle sexueller Missbrauch
  • Stefan Ruzoviztky zu Vertrauenspersonen
  • Im Gespräch

    Seinen 75. Geburtstag wird Peter Handke, wie er angekündigt hat, zurückgezogen verbringen, in seinem "Kaff" Chaville nahe Paris. Erst vor wenigen Wochen ist sein großes, 560 Seiten starkes Epos "Die Obstdiebin", erschienen. Betreut wurde es von seinem langjährigen Lektor Raimund Fellinger. Der Cheflektor des Suhrkamp-Verlages gibt unter anderem auch die Schriften von Thomas Bernhard, Christoph Hein, Uwe Johnson und Peter Sloterdijk heraus.

  • "Swing. Dance to the right" im Aktionstheater

    Seit seinen Anfängen beweist das Aktionstheater Ensemble immer wieder eine inhaltliche Nähe zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. "Kein Stück über Syrien" hieß jene Produktion über die Flüchtlingsthematik, für die die freie Gruppe rund um Regisseur Martin Gruber letztes Jahr mit dem Nestroy-Preis ausgezeichnet wurde. Jetzt hat das Aktionstheater mit "Swing. Dance to the right" das Versprechen eingelöst, im Falle eines Rechtsrucks bei den Nationalratswahlen, ein Unterhaltungsstück auf die Bühne zu bringen.

Sendereihe