Die Heiligen drei Könige unterwegs, es ist windig.

DPA/KARL-JOSEF HILDENBRAND

Heilige Drei Könige; Pianistin von Wien; Walter Homolka

Die Pianistin von Wien - Erinnerungen an eine 1938 vertriebene Musikerin +++ Hoher Besuch an der Krippe - Der Publizist und Volkskundler Reinhard Kriechbaum zum Dreikönigstag +++ Ein Rabbiner in der Hölle - Walter Homolka im Gespräch mit Roland Adrowitzer +++ Dem Stern folgen... - Bibelessay zu Matthäus 2, 1 - 12. - Moderation: Brigitte Krautgartner

1. Die Pianistin von Wien - Erinnerungen an eine 1938 vertriebene Musikerin

Musik hat das Leben des Wiener Mädchens Lisa Jura geprägt - aber als Jüdin hatte sie hier keine Zukunft. Ihre Eltern haben die Zeichen der Zeit erkannt und ihre Tochter 1938 mit einem Kindertransport nach England geschickt. Etwa 10.000 Kinder und Jugendliche sind auf diese Weise - getrennt von ihren Familien - gerettet worden.
Lisa hat weit weg von Wien eine Ausbildung zur Konzertpianistin gemacht und später eine Familie gegründet. Ihre Tochter, Mona Golabek, hat die berührende Geschichte ihrer Mutter in Buchform ("Die Pianistin von Wien", erschienen bei Amalthea) und in Form einer musikalischen Bühnenperfomance festgehalten. Vor kurzem war sie damit im Wiener Musikverein zu Gast. Im Publikum waren etwa 300 Schülerinnen und Schüler. Judith Fürst hat einen Bericht über ein bewegendes Schicksal - und die Kraft der Musik - gestaltet.


2. Hoher Besuch an der Krippe - Der Publizist und Volkskundler Reinhard Kriechbaum zum Dreikönigstag

Waren es wirklich drei Könige, die die heilige Familie besucht haben? Oder Wissenschaftler? Oder gar Zauberer? Hohe Herren auf jeden Fall, die von einem Stern geführt die Krippe mit dem neugeborenen Erlöser finden - so der biblische Bericht. Was es damit in Überlieferung und Brauchtum auf sich hat, das hat Martin Gross im Gespräch mit Reinhard Kriechbaum in Erfahrung gebracht.


3. Ein Rabbiner in der Hölle - Walter Homolka im Gespräch mit Roland Adrowitzer

Mit der aktuellen Situation des Judentums in religiöser, gesellschaftlicher und politischer Hinsicht setzt sich Rabbiner Walter Homolka auseinander - eine der prominentesten Stimmen des progressiven Judentums in Deutschland. Ausgerechnet in der Hölle - so heißt der Bereich im Souterrain des Theaters an der Wien - hat er mit ORF-Chefreporter Roland Adrowitzer über sein neuestes Buch gesprochen.


4. Dem Stern folgen... - Bibelessay zu Matthäus 2, 1 - 12

Nach den Hirten, den einfachen, ungebildeten, durchaus auch gesellschaftlich marginalisierten Zeitgenossen Jesu, begegnen nun hochstehende Persönlichkeiten dem neugeborenen Jesukind. Sie haben die religiösen Schriften und die Zeichen am Sternenhimmel richtig gedeutet - und sind so Zeugen einer anbrechenden neuen Welt geworden. Davon handelt der Bibelessay von Anna Hennersperger. Sie ist Direktorin des Bischöflichen Seelsorgeamtes der katholischen Diözese Gurk-Klagenfurt.

Service

Buch, Mona Golabek, "Die Pianistin von Wien", Verlag Amalthea
Buch, Walter Homolka, "Übergänge. Beobachtungen eines Rabbiners", Patmos Verlag

Bibelessay zu Matthäus 2, 1 - 12
Jüdische Allgemeine: Rezension
Dr. Walter Homolka

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Gesamttitel: WEIHNACHTSORATORIUM BWV 248 , Oratorium in 6 Teilen / Gesamtaufnahme
Titel: 19. Herr, wenn die stolzen Feinde schnauben / Nr.1 Chor (00:05:09)
6.Teil: Am Feste der Erscheinung Christi
Leitung: Ralf Otto
Orchester: Concerto Köln
Chor: Vokalensemble Frankfurt
Solist/Solistin: Ruth Ziesak /Sopran
Solist/Solistin: Monica Groop /Alt
Solist/Solistin: Christoph Pregardien /Tenor
Solist/Solistin: Klaus Mertens /Baß
Länge: 05:09 min
Label: Capriccio 600252

Komponist/Komponistin: John Henry Hopkins/1820-1891
Album: THE CHRISTMAS STORY - TOLD IN CHANTS, MOTETS, DIALOGUES & TRADITIONAL FOLK SONGS - Paul Hillier
Titel: We three kings of Orient are - Carol für 3 Bässe (Hl.drei Könige), Gesangsensemble und Barockgitarre
Anderssprachiger Titel: Drei Könige aus dem Morgenland
Untertitel: EPIPHANY
Ausführende: Theatre of Voices
Ausführender/Ausführende: Fredrik Bock /Barockgitarre
Leitung: Paul Hillier
Länge: 03:54 min
Label: harmonia mundi usa HMU807556

Komponist/Komponistin: Peter Cornelius/1824 - 1874
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Peter Cornelius/1824 - 1874
Album: ANGELIKA KIRCHSCHLAGER SINGT WEIHNACHTSLIEDER
Titel: Die Könige, op.8 Nr.3
Textanfang: Drei Kön'ge wandern aus Morgenland, ein Sternlein bringt sie zum Jordanstrand
Gesamttitel: Sechs Weihnachtslieder op.8 Nr.1 -6 - Liederzyklus
Solist/Solistin: Angelika Kirchschlager /Mezzosopran
Solist/Solistin: Helmut Deutsch /Klavier
Länge: 02:11 min
Label: Sony Classical/Sony BMG 886971

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Bearbeiter/Bearbeiterin: Myra Hess /Transkription/1890 - 1965
Album: GROSSE PIANISTEN DES 20.JH. : Dinu Lipatti
Titel: Jesus bleibet meine Freude - Choral / Nr.10 aus der Kantate "Herz und Mund und That und Leben" BWV 147 / Transkription für Klavier
Solist/Solistin: Dinu Lipatti /Klavier
Ausführender/Ausführende: Dinu Lipatti/1917 - 1950
Länge: 03:23 min
Label: Philips 4568922 (2CD)

Komponist/Komponistin: Martin Kalmanoff/1920 - 2007
Vorlage: Bibel AT
Gesamttitel: "THE JOY OF PRAYER" - JÜDISCHER GOTTESDIENST AM FREITAGABEND UND SABBATMORGEN in hebräischer und englischer Sprache / Welterstaufnahme
Titel: II. Bor'chu (Gepriesen sei der Herr, dem alles Lob gebührt) /Bariton, Chor
III. Sh'Ma Yisroel (Höre, Israel...) / Bariton, Chor (00:01:55)
GOTTESDIENST AM SABBATMORGEN
Solist/Solistin: Sherrill Milnes /Bariton
Chor: American Symphony Chorus
Orchester: American Symphony Orchestra
Leitung: Richard Westenburg
Länge: 01:55 min
Label: MMG MCD 10070