Wetterbildschirme

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Das Wetter und seine Prognostiker

Regen am Display und Frösche im Glas.
Von Hochs und Tiefs in der Wetterprognose.

Es gab eine Zeit, in der der Zorn der Götter für Unwetter verantwortlich gemacht wurde. Bleiben heute Stürme aus, entschuldigen sich Meteorologinnen und Meteorologen für falsche Berechnungen. Luftfeuchtigkeit, Luftdruck, Horizontalwind, aber auch die Temperatur der obersten Erdschicht werden in die Prognose einkalkuliert und mittels Gleichungen das Wetter für die nächsten drei Tage exakt berechnet. Mittlerweile genügt ein Blick aufs Handy, um zu wissen, ob ein Regenschirm notwendig ist. Andere wiederrum verlassen sich ganz auf ihr Gespür, "riechen" Schnee und machen Wetterumschwünge an ihrem schmerzenden Bein fest. Von der Kunst das Wetter vorherzusehen.


Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik
Hohe Warte 38
1190 Wien
Tel.: +43 1 36026
Email: dion@zamg.ac.at

UBIMET - Institut für ubiquitäre Meteorologie
ARES Tower
Donau-City-Straße 11
1220 Wien
Tel.: +43 1 263 11 22 0
Email: office@ubimet.com

Hans Gessl "Wetterhans"
Parzerhöhenstrasse 9
4710 Grieskirchen
Tel.: +43 7248 64788
Email: wetterhans.gessl@ctk.at

ORF-Wetterredaktion

Austro Control - Flugwetterzentrale Wien - Schwechat
Email: met-info@austrocontrol.at/wetter

Sendereihe