Schon gehört?

Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Personale Peter Turrini in Krems
2. Retrospektive Richard Bösch in Bregenz
3. Konzert von Värttinä in Wien

Peter Turrini im Unabhängigen Literaturhaus NÖ
Der vielfach ausgezeichnete und geehrte Peter Turrini ist ein begnadeter Performer seiner Werke und bietet am 16. Februar um 19 Uhr im Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich in Krems/ Stein einen Querschnitt durch sein literarisches Schaffen. Am 17. Februar, das ist der kommende Samstag, findet um 11 Uhr 30 in Kooperation mit dem Archiv der Zeitgenossen ein "Werkstattgespräch" anlässlich der Uraufführung des neuen Dramas "Fremdenzimmer" am Theater in der Josefstadt statt. Mit Peter Turrini und Herbert Föttinger, der dieses Stück in der Josefstadt inszeniert hat und Hauptdarsteller Erwin Steinhauer. Moderation Christine Grond, Leiterin des Archivs der Zeitgenossen an der Donau-Universität Krems. Personale Peter Turrini im Unabhängigen Literaturhaus Niederösterreich, am 16. und 17. Februar.

Auf den Spuren der archaischen Strukturen des Daseins
Der in Hörbranz lebende Künstler Richard Bösch ist vielleicht der radikalste Maler Vorarlbergs. Farbe ist für ihn Material und Mittel der Verdichtung, aber auch ein Instrumentarium, um den archaischen Strukturen des Daseins nachzuspüren. Immer hinterfragt Bösch die Rolle des Künstlers in der Gesellschaft und kämpft unbeirrt und konsequent für die Malerei und die Kunst. Anlässlich seines 75. Geburtstages, den er vergangenen Sommer feierte, widmet ihm das vorarlberg museum in Bregenz eine große Retrospektive.

Eine Reise durch ein aufregendes Klanguniversum
Als eine Mischung aus ABBA und bulgarischen Frauenstimmen bezeichnete einmal ein Journalist das finnische Ensemble Värttinä. Die drei Musikerinnen, die seit den 1980er Jahren ihr Publikum mit ihrem charakteristischen Harmoniegesang begeistern, sind weit über die Grenzen Finnlands bekannt und am Montag in einer Woche, das ist der 19. Februar, zu Gast im Wiener Konzerthaus. Die Sängerinnen werden von einem reichhaltigen Instrumentarium begleitet und erforschen mit ihren musikalischen Erkundungsgängen in Karelien, im finnisch-russischen Grenzgebiet, nicht nur eine vom Erlöschen bedrohte Kultur, sondern verbreiten mit zeitlos-archaischen Klängen eine außerordentliche Konzertatmosphäre. "Värttina", am 19. Februar um 19 Uhr 30 im Wiener Konzerthaus.

Service

vorarlberg museum
Konzerthaus


Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung