Electric indigo

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

20 Jahre female:pressure

female:pressure, für Gleichberechtigung in der elektronischen Musik. Gestaltung: Astrid Schwarz

Wenn man in den 1990er Jahren Veranstalter/innen aus dem Bereich der elektronischen Club Kultur, die damals gerade eine erste Hochblüte erlebte, fragte, warum sich nicht mehr weibliche DJs und Musikerinnen in ihren Programmen finden, wurde man oft mit dem Vorurteil konfrontiert, dass es in dieser von Männern dominierten Welt einfach nicht genug interessante Frauen gäbe. Dem setzte Susanne Kirchmayr aka Electric Indigo in Zusammenarbeit mit der Open-Source-Expertin Andrea Mayr 1998 female:pressure entgegen.

female:pressure ist eine internationale Online-Datenbank, in der mittlerweile mehrere tausend weibliche, transgender und non-binary DJs, Musikerinnen, Komponistinnen, Produzentinnen, bildende Künstlerinnen, Journalistinnen, Forscherinnen und Vermittlerinnen aus dem Bereich der elektronischen Musik und der digitalen Künste in 74 Ländern gelistet sind. female:pressure ist aber auch Netzwerk-Tool und Diskursplattform. In dieser Ausgabe von Zeit-Ton extended zum 20-jährigen Jubiläum hören wir gemeinsam mit Electric Indigo in das stilistisch breit gefächerte Klanguniversum der Plattform hinein.

Sendereihe

Playlist

Titel: Zeit-Ton extended
Länge: 44:00 min

weiteren Inhalt einblenden