Eine Frau aus Indien steht vor IT-Gebäuden in Bangalore

AP/AIJAZ RAHI

Zwischen Wachstum und Wahnsinn - Stadtporträt Bangalore

Diagonal Stadtporträt Bangalore. Eine Sendung von Roman Tschiedl und Peter Waldenberger.

Die Welt redet über den wirtschaftlichen Aufstieg Chinas zu einer Weltmacht. Doch der globale Spitzenreiter ist zurzeit wohl Indien. Das Wachstum auf dem Subkontinent lag im Jahr 2017 bei 7,1 Prozent des Bruttoinlandsprodukts, BIP. Verantwortlich für diese gigantischen Wachstumsraten sind Indiens Mega-Metropolen. Bangalore im Bundesstaat Karnataka zählt nach New Delhi und Mumbai zu den drei größten - fast 10 Millionen Bewohner/innen leben in der im Süden liegenden Stadt.

Das Wort Bauboom scheint für Bangalore nicht mehr auszureichen. Bauwut trifft die aktuelle Situation wohl besser. Ein Dutzend indischer Städte hat in den vergangenen Jahren einen neuen Flughafen bekommen - auch Bangalore. Damit die urbanen Zentren durch den gigantischen Zuzug nicht im Chaos versinken, hat die Regierung schon vor langem fast 30 Milliarden Euro veranschlagt, um im ganzen Land 100 Smart Cities zu etablieren. Auch Bangalore gehört dazu. Nicht von ungefähr: Man feiert sich als das wichtigste IT-Zentrum des Landes, als "Silicon Valley Asiens". Der Bundesstaat zählt 400 Forschungszentren, mit 320.000 Wissenschafter/innen und Entwickler/innen.

Doch die Sonnenseite, das gigantische Wachstum, nicht nur im IT-Bereich, hat gesellschaftliche und ökologische Schattenseiten. Diagonal in der Verkehrshölle - trotz neuer U-Bahn. Zwischen IT-Nerds und toxischem Schaum in brennenden Seen, überforderten Spitälern und fehlenden Bildungseinrichtungen, Call-Centern und Verzweiflungs-Selbstmorden, Reichtum und Armut.

Service

Janaki Nair, "The Promise of the Metropolis: Bangalore´s Twentieth Century", Oxford University Press

T. J. S. George, "Askew. A Short Biography of Bangalore", Aleph Book Company

Harini Nagendra: Nature in the City: Bengaluru in the Past, Present, and Future. Oxford University Press India, 2016

Anjum Hasan: Neti, Neti: Not This, Not This. Roli Books, 2009

Sam Parangi: Mr. Majestic verbessert sein Karma. Rowohlt, 2014

Appupen: The Snake and the Lotus. Context, 2018 (Graphic Novel)

Azim Premji Foundation

Fields of View

Nimi Ravindran (Sandbox Collective)

T.V. Ramachandra (Indian Institute of Science)

Anjum Hasan

Zac O'Yeah

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Ween
Titel: SO MANY PEOPLE IN THE NEIGHBORHOOD
Ausführender/Ausführende: Ween
Länge: 03:28 min
Label: Sanctuary/Edel LC6448

Komponist/Komponistin: Mayuri/Bangalore Brothers
Album: Jagadambe
Titel: Hey Maa Devi
Ausführende: Bangalore Brothers
Länge: 03:30 min
Label: Sri Sri Publications Trust

Komponist/Komponistin: Grossty
Album: Crocopter
Titel: Saltie
Ausführende: Grossty
Länge: 00:29 min

Komponist/Komponistin: Vijay Iyer
Album: TIRTHA
Titel: Remembrance/instr.
Solist/Solistin: Vijay Iyer /Piano
Solist/Solistin: Prasanna /Gitarre
Solist/Solistin: Nitin Mitta /Tabla
Länge: 03:30 min
Label: ACT/Edel ACT 95032

Komponist/Komponistin: Vikku Vinayakram
Titel: Vinayakram on Ghatam
Ausführende: Vikku Vinayakram
Länge: 02:30 min
Label: Muru Live Konzert

Komponist/Komponistin: CHI. UDAYASHANKAR
Album: DEVATHA MANUSHYA
Titel: HRUDAYADALI IDENIDHU
Ausführende: DR. RAJKUMAR, MANJULA GURURAJ
Länge: 03:20 min
Label: Lahari Music

Komponist/Komponistin: CHI. HAMSALEKHA
Album: RANARANGA
Titel: JAGAVE ONDU RANARANGA
Ausführende: DR. RAJKUMAR
Länge: 03:30 min
Label: Lahari Music

weiteren Inhalt einblenden