Cheap Records und die Folgen

Patrick Pulsinger und Erdem Tunakan mit einer Selektion aus 25 Jahren cheap records. Gestaltung: Astrid Schwarz

1993 gründeten die beiden Technopioniere und Musikproduzenten Patrick Pulsinger und Erdem Tunakan das Plattenlabel Cheap in Wien. Es war der Beginn der ersten, großen Welle der Labelgründungen der Wiener Elektronikszene. Cheap stand mit seinen Releases nach kurzer Zeit für einen internationalen Sound. Pulsinger undTunakan geben mit einer exklusiven Plattenauswahl einen Einblickin ihre persönlichen Favouriten.

Playlist

Komponist/Komponistin: Pulsinger & Tunakan
Titel: Libre
EP: Claire / Libre
Ausführende: IO
Länge: 05:51 min
Label: MWEX002

Komponist/Komponistin: Pulsinger&Tunakan
Titel: Dear Trevor
Album: Carrera
Ausführende: Sluts´n´Strings
Länge: 06:31 min
Label: cheap

Komponist/Komponistin: Potuznik
Titel: Wait for Me
Album: Concorde +
Ausführende: Potuznik
Länge: 05:22 min
Label: cheap

Komponist/Komponistin: Robert Hood
Titel: Colour of Skin
Ausführende: Robert Hood
Länge: 03:51 min
Label: cheap

Komponist/Komponistin: Sokol
Titel: Big Fun
EP Mean Clown Welcome
Ausführende: Sokol
Länge: 03:01 min
Label: cheap

Komponist/Komponistin: Showroom Recordings
Titel: The Big Shmoov
EP: Series #1
Ausführende: Showroom Recordings
Länge: 07:40 min
Label: cheap

Komponist/Komponistin: Sil Electronics
Titel: Tal-S
Ausführende: Sil Electronics
Länge: 06:06 min
Label: cheap

Komponist/Komponistin: M. Neugebauer
Text* Louie Austen
Titel: I Care, Baby
Album: Consequences
Ausführende: Louie Austen
Länge: 02:18 min
Label: cheap

Ausführende: 550 Rondy
Titel: Zero Data
EP: Yes We've Got Rhythm
Ausführende: 550 Rondy
Länge: 03:48 min
Label: cheap

Sendereihe