Sir Simon Rattle

DPA/JÖRG CARSTENSEN

Musikverein Festival Wien 2018 - Matinee live

Berliner Philharmoniker, Dirigent: Sir Simon Rattle. Hans Abrahamsen: Three pieces for orchestra (2017) * Anton Bruckner: Symphonie Nr. 9 d-Moll (mit der nach Manuskripten vervollständigten Aufführungsfassung des 4. Satzes von Nicola Samale, John Alan Phillips, Benjamin-Gunnar Cohrs und Giuseppe Mazzuca) (Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Eva Teimel

"Ich hatte an diesem Tag das Gefühl, ich würde meine Stimme finden", erinnert sich Simon Rattle an sein erstes Konzert am Pult der Berliner Philharmoniker im November 1987. Wie diese Stimme klingt und wie sie zur gemeinsamen wurde, zumal in den vergangenen sechzehn Jahren, in denen der britische Maestro dem deutschen Spitzenorchester als Chefdirigent verbunden war, konnten auch Wiens Musikfreunde mitvollziehen. Schon kurz nach Rattles Amtsantritt führte im September 2002 ein erstes gemeinsames Gastspiel in den Musikverein, mehr als ein Dutzend Konzerte sollten folgen.

Nun nimmt Sir Simon Abschied von den "Berlinern", und dies freilich auch in Wien. Am 3. Juni steht er zum letzten Mal als deren Chefdirigent am Pult im Großen Musikvereinssaal und dirigiert ein Programm, das durchaus als Spiegel der gemeinsamen Arbeit gelten darf: Neuem gegenüber aufgeschlossen und der Tradition verpflichtet - mit den "Drei Orchesterstücken" des Dänen Hans Abrahamsen und Bruckners Neunter Symphonie.
(Wiener Musikverein)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: HANS ABRAHAMSEN/geb.1952
Titel: Three Pieces for Orchestra (2017; Auftragswerk der Stiftung Berliner Philharmoniker)
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Sir Simon Rattle
Länge: 08:24 min
Label: Ed.Hansen/Sikorski//Lehimat.

Komponist/Komponistin: ANTON BRUCKNER/1824-1896
Bearbeiter/Bearbeiterin: Nicola Samale/John Alan Phillips/Benjamin-Gunnar Cohrs/Giuseppe Mazzuca
Titel: Symphonie Nr. 9 d-Moll mit der nach Manuskripten vervollständigten Aufführungsfassung des 4. Satzes von Nicola Samale, John Alan Phillips, Benjamin-Gunnar Cohrs und Giuseppe Mazzuca (1985-2008/rev. 2010)

* Feierlich, misterioso - 1.Satz
* Scherzo. Bewegt, lebhaft - Trio. Schnell - 2.Satz
* Adagio. Langsam, feierlich - 3.Satz
* Finale. [Misterioso. Nicht schnell] - 4.Satz
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Sir Simon Rattle
Länge: 79:19 min
Label: Kalmus (Satz 1-3); Manus (4.Satz)

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht