Gaudiopolis - Überlandpartie

Gaudiopolis - Stadt der Freude
Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische

Gaudiopolis - Stadt der Freude

Am Montag wurde im Volkskundemuseum der performative Museumsrundgang "Gaudiopolis - Stadt der Freude" uraufgeführt. Konzept und Inszenierung lagen in Tanja Witzmanns Hand, die Regisseurin hat damit ein Stück zur Erinnerung an die wahre Geschichte einer von Kindern und Jugendlichen selbstverwalteten Republik im Nachkriegseuropa geschaffen. "Gaudiopolis" war eine "gelebte Utopie" in Budapest, von 1945 bis 1951, in der Kinder ihre Ideen von Demokratie spielend lebten. Noch vor den Nazi-Übergriffen in Ungarn waren es jüdische Kinder, die vor den Faschisten nach Ungarn flohen. Später mussten sie auch dort um ihr Leben fürchten, wäre nicht
der protestantische Pastor Gabor Sztehlo gewesen. Er versteckte einen Großteil dieser Kinder erst in christlichen Kinderheimen und dann in von ihm besetzten Villen in Buda. Nach Kriegsende kamen weitere Waisen- und Kriegskinder aus verschiedenen Gesellschaftsschichten dazu. Trotz ihrer unterschiedlichen Herkunft schafften sie es, ein gemeinsames, demokratisches System aufzubauen. Derart geeint haben die Gaudiopolis-Kinder allesamt diese schwierige Zeit der Kriegs- und Nachkriegszeit überlebt. Auch bei der Premiere im Volkskundemuseum waren etliche von ihnen anwesend. Dar- und nachgestellt wird die Aufführung von Studenten der DiverCITYLAB Akademie für Schauspiel und Performance; Dschungel Wien ist ebenfalls daran beteiligt. Noch bis 22. Juni kann man bei dieser ungewöhnliche Republiksgründung dabei sein.-
Gestaltung: Ursula Mürling-Darrer


Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische

In der Sommerzeit nagten Kabarettisten und Schauspieler vergangener Jahrhunderte meist am Hungertuch. Denn ihr Publikum, das gutverdienende Bürgertum, befand sich oft monatelang auf Sommerfrische. Also reisten die Kabarettisten ihnen nach - in die Kurtheater von Bad Gastein, Bad Ischl, nach Zell am See oder Reichenau, erzählt Roland Knie, Buchautor, ehemaliger Kabarettschreiber und Radiojournalist. Gemeinsam mit Iris Fink, der Leiterin des Kabarettarchivs, hat Roland Knie soeben das Buch "Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische" publiziert.- Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Service

Gaudiopolis
Überlandpartie! Kabarett auf Sommerfrische|
Kostenfreie Podcasts:
[http://static.orf.at/podcast/oe1/oe1_leporello.xml|Leporello
- XML
Leporello - iTunes

Sendereihe