Barbara Widhalm

STEFAN SCHWEIGER

Die Logopädin Barbara Widhalm über die Bedeutung der Stimme

"Die Stimme ist ein unterschätztes Werkzeug: Sie kann begeistern, verführen und verzaubern; aber auch Distanz schaffen". Barbara Widhalm ist schon seit Jahren der Stimme auf der Spur und beleuchtet die unterschiedlichsten Facetten dieses menschlichen "Beziehungsorgans".
Gestaltung: Gerhard Hafner

Der erste Schrei eines Neugeborenen ist ein Reflex. Erst mit der Zeit lernt der Mensch durch Sprache zu kommunizieren. Immer, wenn wir sprechen, hinterlassen wir einen Eindruck - gewissermaßen eine akustische Visitenkarte. Diese entscheidet in Bruchteilen von Sekunden, ob uns das Gegenüber als symphytisch wahrnimmt oder nicht.
Und das kann bedeutend sein; egal ob beim Vorstellungsgespräch, auf der Mobilbox des Handys oder im Fall eines Blind Dates. Die Stimme ist ein Kontaktmedium, sie ist ein interpersonales Bindemittel, das Beziehungen herstellt, anbahnt und aufnimmt; kurzum die Stimme ist ein Beziehungsorgan.

"Mehr als die Schönheit selbst bezaubert die liebliche Stimme", schrieb einst der Dichter Johann Gottfried von Herder. Und allen digitalen Errungenschaften zum Trotz gilt dieser Ausspruch auch noch im Jahr 2018. Das Grundprinzip dieser Anziehungskraft ist wissenschaftlich gut erforscht: Es geht, wie so häufig, um Fortpflanzung. Wie aus breiten Schultern und breiten Hüften ziehen wir auch aus dem Klang der Stimme Rückschlüsse darauf, ob das Gegenüber sich zum Kinderzeugen eignet oder nicht.

Seit ein paar Jahrzehnten werden die Stimmen der Frauen in mehreren europäischen Ländern immer tiefer. Soziolog/innen halten das für eine Folge der Emanzipation - zumal eine Studie ergab, dass Frauen im fortschrittlichen Norwegen tiefer sprechen als jene im konservativen Italien. Das Absinken der Stimmen, so die Vermutung der Wissenschafter/innen, deute darauf hin, dass die Art, wie wir sprechen, auch Rollenvorstellungen offenbart: Wer Schutzbedürftigkeit ausdrücken will, spricht höher, Stärke hingegen klingt tiefer. Über diese und andere Fragen macht sich Barbara Widhalm tagtäglich Gedanken und begibt sich auf Spurensuche in die vielstimmige Welt des Sprechens.

Sendereihe

Gestaltung

  • Gerhard Hafner

Playlist

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Der Weissenthaler, PWV 68 / daraus: Schlussmusik
Ausführende: Vienna Brass
Ausführender/Ausführende: Rudi Korp /Trompete
Ausführender/Ausführende: Helmut Demmer /Trompete
Ausführender/Ausführende: Nury Guarnaschelli /Horn
Ausführender/Ausführende: Erik Hainzl /Posaune
Ausführender/Ausführende: Anton Wagnes /Tuba
Länge: 00:41 min
Label: Extraplatte EX EU 6

Komponist/Komponistin: Stephan Koncz
Vorlage: Johannes Brahms
Titel: Balkan Party/instr. / enthält Thema eines Brahms-Walzers
Ausführende: Philharmonix
Ausführender/Ausführende: Noah Bendix-Balgley /Violine
Ausführender/Ausführende: Sebastian Gürtler /Violine
Ausführender/Ausführende: Thilo Fechner /Viola
Ausführender/Ausführende: Stephan Koncz /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Ödön Rácz /Kontrabass
Ausführender/Ausführende: Daniel Ottensamer /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Christoph Traxler /Klavier
Länge: 01:33 min
Label: DG/Universal 4815810

Komponist/Komponistin: Markus Kraler
Komponist/Komponistin: Andreas Schett
Vorlage: Franz Schubert/1797 - 1828
Titel: Die Taubenpost / instr. - Bearbeitung des gln. Liedes DV 957 Nr.13 ("Ich hab' eine Brieftaub' in meinem Sold")
Ausführende: Franui Musicbanda /Instrumental
Länge: 02:55 min
Label: col legno world WWE 1 CD 20301

Komponist/Komponistin: Herbert Pixner
Titel: String Tango/instr.
Ausführende: Herbert Pixner Projekt
Länge: 05:04 min
Label: Monkey MONCD144 / Universal 82

Komponist/Komponistin: Django Reinhardt
Titel: Blues Clair/instr.
Ausführende: The Rosenberg Trio
Ausführender/Ausführende: Stochelo Rosenberg /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nous'che Rosenberg /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Nonnie Rosenberg /Bass
Solist/Solistin: Yoann Serra /Drums
Solist/Solistin: Claude Tissendier /Klarinette
Länge: 02:40 min
Label: Impulse!/Universal 5745039

Komponist/Komponistin: Marin Marais/1656 - 1728
Titel: Les Voix Humaines - für Gambe
Solist/Solistin: Jordi Savall /Viola da gamba
Länge: 05:30 min
Label: Alia Vox AV 9810

Komponist/Komponistin: Georg Breinschmid
Titel: Miniature - für Violine und Tuba
Solist/Solistin: Benjamin Schmid /Violine
Solist/Solistin: Andreas Martin Hofmeir /Tuba
Länge: 04:20 min
Label: ACT 98642

Komponist/Komponistin: Reynaldo Hahn/1875 - 1947
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Theophile de Viau/1590 - 1626
Titel: A Chloris
Solist/Solistin: Philippe Jaroussky /Countertenor
Solist/Solistin: Jerome Ducros /Klavier
Länge: 02:57 min
Label: Virgin Classics 2166216

Komponist/Komponistin: Thelonious Monk/1917 - 1982
Titel: I mean you/instr. (Ausschnitt)
Ausführende: Ray Anderson Pocket Brass Band
Ausführender/Ausführende: Ray Anderson /Posaune
Ausführender/Ausführende: Lew Soloff /Trompete
Ausführender/Ausführende: Matt Perrine /Sousaphone
Ausführender/Ausführende: Bobby Previte /Drums
Länge: 04:23 min
Label: Enja 93662

weiteren Inhalt einblenden