Carinthischer Sommer 2018

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigent: Markus Poschner; Anika Vavic, Klavier. Leonard Bernstein: a) Ouvertüre zu "Candide"; b) Symphonie Nr. 2 "The Age of Anxiety" * Gottfried von Einem: a) Dantons Tod, Suite op. 6a; b) Concerto for Orchestra (aufgenommen am 23. August im Congress Center Villach). Präsentation: Angelika Benke

Der Carinthische Sommer feiert gemeinsam mit dem RSO Wien den 100. Geburtstag zweier Komponisten, die mit dem Festival besonders verbunden sind: Leonard Bernstein und Gottfried von Einem. Beide höchst unterschiedliche Persönlichkeiten eint Einiges: Sie waren zutiefst von der Tonalität überzeugt und von einer überzeitlichen Idee von Schönheit. Damit standen sie automatisch und unbekümmert abseits der dominierenden Avantgarde. Bernstein, der charismatische, spontane und energiegeladene, amerikanische Dirigent und Komponist schlechthin, wurde bereits 1977 mit dem ersten Europäischen Bernstein-Festival beim Carinthischen Sommer geehrt, Höhepunkt war die europäische Erstaufführung der revidierten Fassung von Bernsteins 3. Sinfonie "Kaddish" am 20. August 1977 in Villach unter der Leitung des Komponisten mit dem Israel Philharmonic Orchestra.
Das RSO Wien eröffnet das Festkonzert mit Leonard Bernsteins Ouvertüre zur Operette "Candide", die ebenso geistreich, witzig, hintersinnig, elegant und temporeich ist wie Voltaires Vorlage.

Seine 2. Sinfonie "The Age of Anxiety" schrieb Bernstein als Reaktion auf die überwältigende Leseerfahrung des Textes "The Age of Anxiety" von W.H. Auden, über den Gottfried Benn sagte, aus ihm spräche weniger die Angst "als vielmehr eine fundamentale Melancholie vor der panischen Leere und Zerrissenheit des inneren Menschen von heute". Bernstein spiegelt diese Melancholie, die Ruhe- und Orientierungslosigkeit, das krisenhafte Lebensgefühl einer ganzen Generation.
Gottfried von Einem liebte die Atmosphäre von Ossiach, in das er zwischen 1971 und 1994 beinahe jeden Sommer kam und wo etliche seiner Werke uraufgeführt wurden. "Mit Freude und Demut gelingt es alljährlich, ein persönlich und intim gestaltetes Festspiel zu veranstalten. Es ist ein Ort, an dem man sich immer einige Zentimeter über dem Boden schwebend fühlt. Und es sind vertraute Menschen, die mich zur Arbeit anregen, deshalb fühle ich mich beim Carinthischen Sommer so daheim".

Das RSO Wien stellt Bernstein Werke Einems aus dem Jahr 1944 gegenüber: sein "Concerto" für Orchester, das dem amerikanischen Kollegen überraschend nah scheint, und die Suite aus "Dantons Tod". Mit der Uraufführung des Danton 1947 bei den Salzburger Festspielen begann Gottfried von Einems weltweiter Erfolg als Opernkomponist. Alle vier Orchesterwerke markieren einen musikalischen Neubeginn nach den Jahren des Krieges und der Diktatur.

(Isabelle Gustorff)

Playlist

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein/1918 - 1990
Titel: Ouvertüre zu Candide (1956) (00:04:40)
Solist/Solistin: Anika Vavic /Klavier
Ausführende: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Markus Poschner
Länge: 04:40 min
Label: Boosey & Hawkes (Leihmaterial)

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein/1918 - 1990
AU: W.H. Auden
Titel: Sinfonie Nr. 2 The Age of Anxiety (1949) (00:35:34)
Solist/Solistin: Anika Vavic /Klavier
Ausführende: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Markus Poschner
Länge: 35:34 min
Label: Boosey & Hawkes (Leihmaterial)

Komponist/Komponistin: Alexander Nikolajewitsch Skrjabin
Titel: Op. 51, Nr. 2 (Zugabe) (00:02:21)
Solist/Solistin: Anika Vavic /Klavier
Ausführende: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Markus Poschner
Länge: 02:21 min
Label: Edition Peters

Komponist/Komponistin: Gottfried von Einem/1918 - 1996
Titel: Dantons Tod, Suite op. 6a (1944/1946) (00:12:43)
Solist/Solistin: Anika Vavic /Klavier
Ausführende: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Markus Poschner
Länge: 12:43 min
Label: Universal (Leihmaterial)

Komponist/Komponistin: Gottfried von Einem/1918 - 1996
Titel: Concerto für Orchester op. 4 (1944)
* Allegro (00:06:00)
* Larghetto (00:07:06)
* Allegro (00:06:31)
Solist/Solistin: Anika Vavic /Klavier
Ausführende: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Markus Poschner
Länge: 19:37 min
Label: Bote & Bock (Leihmaterial)

Komponist/Komponistin: Jakob Gruchmann
Titel: Psalm 42 (00:03:54)
Leitung: Helmut Zeilner
Ausführende: Jugendcor Österreich
Länge: 03:54 min
Label: Manus

Sendereihe

Übersicht