Radiokolleg

Radiokolleg - Zur Programmatik von Musikfestivals

Konzentrierte Dramaturgie (2). Gestaltung: Paul Lohberger

Mit der Aufwertung des Livebetriebs haben quer durch alle Genres die Festivals an Bedeutung gewonnen. Wobei sie natürlich immer schon wichtig waren. Festivals bringen die Szene zusammen, das geneigte Publikum vor der Bühne, die Künstler/innen auf der Bühne und die Szene drum herum:

Medien, Branchenpersonal, sowie Geldgeber und Entscheidungsträger, ohne die es nicht geht. Boomten in den 2000er Jahren in Österreich die Jugendfestivals für Pop- und Rockmusik, so scheint hier der Zenit überschritten. Dagegen treibt ein Feld immer mehr erstaunliche Blüten, wo man früher zwischen Klassik, Kammermusik oder Avantgarde unterscheiden konnte.

Nicht nur diese Grenzen sind verschwommen, jegliche Berührungsängste mit anderen Musikmilieus scheinen vergessen. In dieser Situation können sich auch große Institutionen neu oder anders positionieren. Festivals fungieren als Keimzellen, schnelle Brüter und Teilchenbeschleuniger der Szene.

Die Flussrichtungen der Impulse und Synergien näher zu betrachten, erscheint vielversprechend. Zugleich liegt die Frage nahe, wo die Grenzen dieser Entwicklung zu sehen sind. Die Kulturbudgets sind mittlerweile oft gedeckelt, das Publikum nicht unbegrenzt vorhanden - und auch der stärkste Idealismus erschöpft sich irgendwann.

Service

Literatur und Links:

Siglinde Lang (Hg.): Ab in die Provinz! Rurale Kunst- und Kulturinitiativen als Stätten kultureller Mitbestimmung. Wien, 2016

Siglinde Lang (Hg.): Kunst, Kultur - und Unternehmertum?! Aspekte, Widersprüche, Perspektiven - Eine österreichische Studie. Wien, 2015.


Salzburger Festspiele

Styriarte

ORF Musikprotokoll

Wien Modern

Festival 4020

Wellenklänge

PalmKlang - Internationale Musiktage Oberalm

Wien im Rosenstolz

Voicemania

Jeunesse

Konzerthaus

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Lois Neuper
Komponist/Komponistin: Hans Scheutz
Album: ÜBER'S JAHR
Titel: Nacht wirds auf da Alm
wird's, der
Ausführende: Die Singerd Tanzmusi /Gesang
Länge: 00:26 min
Label: Extraplatte EX 2942

Komponist/Komponistin: Kurt Schwertsik/geb.1935
Album: ORF EDITION ZEITTON: SCHWERTSIK FÜR STREICHQUARTETT - Koehne Quartett
* 3.Satz (00:02:18)
Titel: Wake op.70 - für Streichquartett
Ausführende: Koehne Quartett
Ausführender/Ausführende: Joanna Lewis /Violine
Ausführender/Ausführende: Anna Harvey Nagl /Violine
Ausführender/Ausführende: Petra Ackermann /Viola
Ausführender/Ausführende: Melissa Coleman /Violoncello
Länge: 00:55 min
Label: Radio Österreich 1 CD 3009 (2C

Komponist/Komponistin: Lukas Lauermann
Album: HOW I REMEMBER NOW I REMEMBER HOW
Titel: die großen räume daneben
Solist/Solistin: Lukas Lauermann
Länge: 01:29 min
Label: col legno music BCE 1CD 16003

Komponist/Komponistin: Traditional
Bearbeiter/Bearbeiterin: Ramsch und Rosen /Arrangement
Album: BERGEN
Titel: Viechtwangerische Tanz/instr.
Ausführende: Ramsch & Rosen /Instrumental
Ausführender/Ausführende: Simon Zöchbauer /Piccolo-Trompete, Shruti Box
Ausführender/Ausführende: Julia Lacherstorfer /Heoh-Geige (=Hochgeige), Schellen
Länge: 01:19 min
Label: Lotus Records LR16045

Urheber/Urheberin: Julia Lacherstorfer
Titel: Danske Valse
Ausführender/Ausführende: Alma
Länge: 00:18 min

Komponist/Komponistin: Traditional
Komponist/Komponistin: Haugaard
Komponist/Komponistin: Hoirup
Komponist/Komponistin: Kurländer
Album: DREISSIG
Titel: Vindmoller
Vindmöller
Ausführende: Fraunhofer Saitenmusik
Ausführender/Ausführende: Richard Kurländer /Harfe, Hackbrett
Ausführender/Ausführende: Harald Haugaard /Geige
Ausführender/Ausführende: Heidi Zink /Hackbrett, Blockflöte
Ausführender/Ausführende: Morten Alfred Hoirup /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Gerhard Zink /Kontrabass
Länge: 00:21 min
Label: Trikont Indigo Hoanzl 803712

Komponist/Komponistin: Benny Omerzell
Komponist/Komponistin: Mira Lou Kovacs
Titel: Trouble Boy
Ausführende: 5K HD
Länge: 00:18 min
Label: Seayou

Komponist/Komponistin: Friedrich Gulda/1930-2000
Bearbeiter/Bearbeiterin: Matthias Schorn
Titel: En Friedl seina
Album: DOPPELTBRENNT
in / an
Gesamttitel: Konzert für Violoncello und Blasorchester (Ausschnitt)
* Finale alla marcia (Bearbeitung)
Ausführende: MaChlast
Solist/Solistin: Matthias Schorn /Klarinette
Länge: 00:21 min
Label: RK 11001

Komponist/Komponistin: Balduin Sulzer/geb.1932
Album: BORN TO BE SCHORN - MATTHIAS SCHORN spielt zeitgenössische Musik für Klarinette Solo
Titel: Kanzonette - für Klarinette solo
Solist/Solistin: Matthias Schorn /Klarinette
Länge: 00:48 min
Label: Avi Music 8553297

Komponist/Komponistin: Alban Berg/1885 - 1935
Titel: Lyrische Suite für Streichquartett
* Andante amoroso - 2.Satz (00:05:35)
Ausführende: LaSalle Quartet
Ausführender/Ausführende: Walter Levin /Violine
Ausführender/Ausführende: Henry Meyer /Violine
Ausführender/Ausführende: Peter Kamnitzer /Viola
Ausführender/Ausführende: Jack Kirstein /Violoncello
Länge: 00:21 min
Label: DG 4199942 (4 CD)

weiteren Inhalt einblenden