Uraufführungen in Bludenz

Die 30. Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik. Gestaltung: Stefan Höfel

Vor 30 Jahren fand die erste Ausgabe der Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik statt. Bei der heurigen Jubiläumsausgabe des Vorarlberger Festivals werden neun Uraufführungen präsentiert. Clara Iannotta zeichnet für das Programm verantwortlich. Sie wurde soeben mit dem Komponistinnen-Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung ausgezeichnet. Für das Eröffnungskonzert hat sie das Quatuor Diotima eingeladen. Auf dem Programm stehen unter anderem Uraufführungen der früheren Festival-Kuratoren Georg Friedrich Haas und Wolfram Schurig.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Haas
Gesamttitel: Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2018
Titel: Fragment für Streichquartett (UA)
Ausführende: quatuor diotima
Solist/Solistin: Yun-Peng Zhao /Violine
Solist/Solistin: Constance Ronzatti /Violine
Solist/Solistin: Franck Chevalier /Viola
Solist/Solistin: Pierre Morlet /Violoncello
Länge: 01:39 min
Label: Eigenverlag des Komponisten

Komponist/Komponistin: Wolfram Schurig
Gesamttitel: Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2018
Titel: Vier Bagatellen für Streichquartett, (1) ricercata (UA)
Ausführende: quatuor diotima
Solist/Solistin: Yun-Peng Zhao /Violine
Solist/Solistin: Constance Ronzatti /Violine
Solist/Solistin: Franck Chevalier /Viola
Solist/Solistin: Pierre Morlet /Violoncello
Länge: 09:01 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Misato Mochizuki
Gesamttitel: Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2018
Titel: Brains (ÖEA)
Ausführende: quatuor diotima
Solist/Solistin: Yun-Peng Zhao /Violine
Solist/Solistin: Constance Ronzatti /Violine
Solist/Solistin: Franck Chevalier /Viola
Solist/Solistin: Pierre Morlet /Violoncello
Länge: 11:16 min
Label: Breitkopf & Härtel

Komponist/Komponistin: Malika Kishino
Gesamttitel: Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik 2018
Titel: Naki-Ryu II (UA)
Ausführende: quatuor diotima
Solist/Solistin: Yun-Peng Zhao /Violine
Solist/Solistin: Constance Ronzatti /Violine
Solist/Solistin: Franck Chevalier /Viola
Solist/Solistin: Pierre Morlet /Violoncello
Länge: 13:01 min
Label: Edizioni Suvini Zerboni Milano

weiteren Inhalt einblenden