Darstellerin in einem blauen Abendkleid

HERWIG PRAMMER

Georg Friedrich Händel: "Teseo"

Mit Gaelle Arquez (Medea), Christophe Dumaux (Egeo), Lena Belkina (Teseo), Mari Eriksmoen (Agilea), Robin Johannsen (Clizia) u.a.
Arnold Schoenberg Chor, Akademie für Alte Musik Berlin, Dirigent: René Jacobs
(aufgenommen im November 2018 im Theater an der Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound).
Präsentation: Gerhard Hafner.

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Nicola Francesco Haym
Bearbeiter/Bearbeiterin: René Jacobs /Arrangement
Titel: TESEO / Dramma tragico in fünf Akten
(aufgenommen im November 2018 im Theater an der Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)
Solist/Solistin: Christophe Dumaux /Egeo, König von Athen
Solist/Solistin: Lena Belkina /Teseo, sein Sohn
Solist/Solistin: Gaëlle Arquez /Medea
Solist/Solistin: Mari Eriksmoen /Agilea
Solist/Solistin: Robin Johannsen /Clizia
Solist/Solistin: Benno Schachtner /Arcane
Solist/Solistin: Soula Parassidis /Fedra
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Orchester: Akademie für Alte Musik Berlin
Leitung: René Jacobs
Länge: 170:18 min
Label: Manus/Material Jakobs

Sendereihe

Gestaltung

  • Gerhard Hafner

Mehr dazu in oe1.orf.at