Rudi sucht die Milchstraße

Eine Himmelsscheibe aus 400 Milliarden Sternen

Rudi ist mit dem Oberkläffer-Angeber Tony Terrier eine Wette eingegangen und nun weiß er nicht mehr weiter: wo soll er die Milchstraße finden? Wirklich im Himmel, wie die Rosi behauptet, oder nicht doch eher im Kuhstall? Franz ist der Mann der Stunde und der Mann der Sterne, Rudis Lieblingssternenforscher Franz Kerschbaum. Er erzählt Rudi von einem Band am Himmel, einem gierigen Säugling und einem Experiment mit Reis auf einem Fußballfeld.


Franz Kerschbaum, Astronom: "Wir wissen heute, dass die Milchstraße eine Art Scheibe aus etwa 400 Milliarden Sternen ist. Sterne, die wie unsere Sonne sind und die kreisen da in einer Scheibe um ein Zentrum. Unsere Sonne ist auch dabei. Sie ist einer dieser 400 Milliarden Sterne und es dauert 250 Millionen Jahre, bis unsere Sonne einmal um das Zentrum der Milchstraße herum geflogen ist. Das nennt man dann das galaktische Jahr. Ich kann mir diese riesigen Zahlen übrigens auch nicht gut vorstellen und habe daher einmal ein Experiment mit Kindern gemacht."


Gestaltung: Barbara Zeithammer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe