So wie Schwalben ihr Nest bauen

Ökologisches Bauen in Mexiko
Gestaltung: Markus Plate

Von 3.-14. Dezember findet in Katowice wieder einmal eine UNO-Klimakonferenz statt. Dabei soll festgelegt werden, mit welchen konkreten Maßnahmen das Pariser Klimaabkommen umgesetzt werden soll.
Für immerhin 6 bis 8% der weltweiten CO2-Emissionen ist die Zementherstellung verantwortlich - Rohstoffgewinnung, Herstellung und Transport sind alles andere als klimaschonend. Weltweit boomt der Bau. Gerade in Schwellenländern wie Mexiko werden nicht nur Brücken und Straßen, sondern auch sehr viele Wohngebäude errichtet - in den schnell wachsenden Großstädten, aber auch auf dem Land. Doch es gibt klimaschonende Alternativen zu Zement und Beton: In Mexiko wächst das Interesse an althergebrachten Bauweisen mit Bio-Material wie Lehmziegeln und Strohballen. Und in Mexiko City bieten immer mehr Unternehmen Know-How und Lösungen für eine grünere Stadt an.

Sendereihe