Mehr als mehlig oder speckig

Colorado de Baga oder Eichenhofer Gelbe
Die weithin unbekannte Welt der Kartoffelsorten

Rund 49 Kilogramm Kartoffeln werden pro Kopf in Österreich verzehrt. Neben den über 40 angebauten konventionellen Speisekartoffeln gibt es aber immer mehr Raritäten auf Österreichs Feldern: Colorado de Baga, Eichenhofer Gelbe, Mecklenburger Schecke oder Bonita Colorada. So exotisch wie ihre Namen klingen, so bunt ist auch das Fleisch dieser Erdäpfel: Rot, gelb, gescheckt oder blau. Es sind Erdäpfel, die man meistens nicht im Handel sieht. Man merkt: Erdäpfel können mehr sein als festkochend oder mehlig. Auch in Aroma und Geschmack dieser alten und neuen Erdknollen herrscht eine unbekannte Vielfalt.

Gestaltung: Ornella Wächter


Kostnotizen: Das Buch "Lebensmittelpunkt Weissensee"

Gestaltung: Alexander Bachl

Service

Hannes Müller, Martin Nuart, Anna Burghardt
"Lebensmittelpunkt Weissensee"
Krenn Verlag

Sendereihe